Die deutsche Wirtschaft hat den Einbruch laut Bundesbank überwunden

Die deutsche Wirtschaft hat den Einbruch laut Bundesbank überwunden

Frankfurt – Deutschlands Wirtschaft, die größte Europas, hat es geschafft, eine Schwächephase des vergangenen Jahres schneller als erwartet zu überwinden, teilte die Deutsche Bundesbank am Montag mit..

Die deutsche Wirtschaft scheint die im vergangenen Frühjahr eingetretene Schwächephase schneller überwunden zu haben als von vielen erwartet“, schreibt die Bundesbank in ihrem jüngsten Monatsbericht..

Zu den positiven Einflussfaktoren zählen „die deutlich positive Verbraucherstimmung – angetrieben von günstigen Beschäftigungs- und Einkommensaussichten – und niedrigere Energiepreise“, heißt es in dem Bericht.

Auch das Geschäftsvertrauen habe sich im Dezember verbessert, sagte die Bundesbank und wies auf eine erhöhte Industrieproduktion im Oktober und November und einen Anstieg der Fabrikbestellungen hin..

Nach einem Wachstum von 0,8 % im ersten Quartal 2014 schrumpfte das deutsche Bruttoinlandsprodukt (BIP) im zweiten Quartal um 0,1 % und stieg im dritten Quartal um magere 0,1 %..

BIP-Daten für das vierte Quartal werden voraussichtlich nicht vor Mitte Februar veröffentlicht.

Doch das Statistische Bundesamt Destatis errechnete letzte Woche in einer Schnellschätzung, dass die Wirtschaft für das Gesamtjahr 2014 insgesamt um 1,5 % gewachsen ist, was darauf hindeutet, dass sich das Wachstum im vierten Trimester beschleunigt haben muss..

Die wichtigsten Faktoren, die die Erholung vorangetrieben haben, waren steigende Exporte, erhöhte Verbraucher- und Staatsausgaben sowie eine Erholung der Investitionen, sagte Destatis..

Analysten sagten, Deutschlands starke Haushaltslage, der lebhafte Arbeitsmarkt, die niedrige Inflation, der starke Rückgang der Ölpreise, der schwächere Euro und die weitere geldpolitische Lockerung durch die Europäische Zentralbank würden viele Gründe liefern, um die Aussichten für eine Erholung in diesem Jahr optimistisch zu sehen..

AFP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.