Deutschland gewinnt Herren-Doppel, Italien gewinnt Damen-Rennen

Deutschland gewinnt Herren-Doppel, Italien gewinnt Damen-Rennen

WHISTLER, British Columbia (AP) – Toni Eggert und Sascha Benecken aus Deutschland fuhren auf dem Weg zum Weltcupsieg im Herren-Doppel im Rennrodeln am Samstag in beiden Läufen die Bestzeit.

Auch Deutschland holte Silber, Tobias Wendl und Tobias Arlt belegten den zweiten Platz. Das österreichische Team von Juri Gatt und Riccardo Schöpf belegte den dritten Platz und blieb damit an der Spitze der Saisonwertung.

Zack DiGregorio und Sean Hollander belegten für die Vereinigten Staaten den achten Platz, während das Team von Dana Kellogg und Duncan Segger den 12. Platz belegte.

Im Doppel der Damen holten sich Andrea Vötter und Marion Oberhofer aus Italien im zweiten Satz einen knappen Sieg gegen das österreichische Team Selina Egle/Lara Kipp.

Dritte wurden Jessica Degenhardt und Cheyenne Rosenthal aus Deutschland.

Die Vereinigten Staaten sicherten sich drei der nächsten vier Plätze – Summer Britcher und Emily Sweeney wurden Vierte, Chevonne Forgan und Sophia Kirkby wurden Fünfte und Maya Chan und Reannya Weiler wurden Siebte.

In der ersten Mannschaftsstaffel des Jahres gewann Deutschland Gold, Lettland Silber und Österreich Bronze. Italien wurde Vierter und die Vereinigten Staaten Fünfter.

Die Weltcup-Tour führt am kommenden Wochenende nach Park City, Utah, während die Bob- und Skeleton-Weltcup-Touren in Lake Placid, New York, fortgesetzt werden.

Siehe auch  Solingen: Haftbefehl wegen Mordes für Mutter beantragt - Panorama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert