Paul Nebel

Deutscher Teenager, Bundesliga-Star neckt internationale Karriere mit Irland

Ein zu beobachten.

Der deutsche minderjährige Nationalspieler Paul Nebel neckte kürzlich in einem Interview mit seinem Verein Mainz eine internationale Karriere mit Irland.

Nebel, 19, ist deutscher U19-Nationalspieler und über seine irische Großmutter für die Boys in Green spielberechtigt. Ihre Mutter ist auch halb Irin.

Der quirlige Flügelspieler spielte bereits mehrfach für die Mainzer Profimannschaft – im September 2020 gab er sein DFB-Pokal-Debüt. Eine Woche später gibt er dann gegen RB Leipzig sein Bundesliga-Debüt.

Paul Nebel neckt die internationale Zukunft mit Irland.

Aber Nebel hat enthüllt, dass er einen besonderen Platz für Irland in seinem Herzen einnimmt und einen möglichen Auftritt für die Boys in Green auf der ganzen Linie neckt.

„Meine Großmutter ist Irin und meine Mutter ist Halb-Irin“, er sagte. „Das Land ist für mich wie eine zweite Heimat und meine Eltern machen dort gerade Urlaub.

„Ich habe noch keinen irischen Pass, aber ich denke darüber nach, mich zu bewerben, weil ich ihn in mir habe und das Gefühl habe, dort Wurzeln zu haben, auf die ich stolz bin.“

Paul Nebel.

Wie bereits erwähnt, ist Nebel mit Mainz mit 19 Jahren ein hoch bewerteter Flügelspieler und wird sich wahrscheinlich in Zukunft verbessern, wenn er die Chance bekommt.

So sehr, dass er in dieser Saison bereits dreimal für die Mainzer Profimannschaft in der Bundesliga spielte, in Spielen gegen Bayer Leverkusen, Bochum und RB Leipzig.

Siehe auch  Deutschland genehmigt Freisprechsystem von Mercedes-Benz

Mainz ist derzeit 7. in der Bundesliga – Nebel ist in diesem Quartal hauptsächlich mit seiner zweiten Mannschaft Mainz II unterwegs.

Lerne mehr über: Bundesliga, FSV Mainz 05, Deutschland, Irland, Mainz, Paul Nebel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.