Das 5. WLA-Forum findet nächsten Monat in Shanghai statt

Das 5. WLA-Forum findet nächsten Monat in Shanghai statt

Das fünfte Global Forum of Laureates wird nächsten Monat in Shanghai beginnen.

Die wissenschaftliche Gala findet offiziell am 6. und 7. November statt. Aber zuvor werden vom 29. Oktober bis 5. November eine Vielzahl von Treffen und Veranstaltungen gestartet.

Das Forum bringt 60 Spitzenwissenschaftler aus der ganzen Welt zusammen, darunter 27 Nobelpreisträger.

Insbesondere wird erwartet, dass das diesjährige Forum die größte Anzahl von ausländischen Top-Wissenschaftspreisträgern zu Offline-Versammlungen anziehen wird, seit die COVID-19-Pandemie im Jahr 2020 die Welt erfasst hat.

Dazu gehören Roger Kornberg, Präsident der World Laureates Association und Gewinner des Nobelpreises für Chemie 2006, und zwei Vizepräsidenten – Randy Schekman, Gewinner des Nobelpreises für Physiologie oder Medizin im Jahr 2013, und Michael Levitt, Gewinner des Nobelpreises in Chemie 2013.

Unter den Teilnehmern werden auch die ersten beiden Gewinner des WLA-Preises sein, der auf dem letztjährigen Forum mit dem Ziel geschaffen wurde, eine lokale Version des Nobelpreises zu werden. Das sind: der amerikanische Informatiker und Statistiker Michael I Jordan und der deutsche Biochemiker Dirk Görlich.

Darüber hinaus werden mehr als 30 Wissenschaftler der Chinesischen Akademie der Wissenschaften und der Chinesischen Akademie der Ingenieurwissenschaften, etwa 50 junge Wissenschaftler und Gäste sowie mehr als 100 „aufstrebende Wissenschaftler“ an dem Forum teilnehmen.

Siehe auch  Deutscher Offshore-Windausbau "wird ein großer Aufwand sein", sagt Habeck - EURACTIV.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert