Wissenschaft

Corona-Studie zeigt extreme Nebenwirkungen – Krankheit kann Sie unfruchtbar machen

Corona-Studie zeigt extreme Nebenwirkungen - Krankheit kann Sie unfruchtbar machen
Written by Leonhardt Wolff

Neben den Atemwegen und Blutgefäßen kann die Covid 19-Krankheit auch andere Bereiche des Körpers betreffen. Es kann auch die Fruchtbarkeit beeinträchtigen.

  • Neue Studie hat Auswirkungen von Coronavirus * auf zellulärer Ebene untersucht.
  • Wissenschaftler haben entdeckt, dass es “Hot Spots” im menschlichen Körper gibt.
  • Es ist auch möglich, dass die Covid-19-Krankheit die Fruchtbarkeit beeinflusst.

Tübingen – Am Anfang haben wir über den Erreger gesprochen SARS-CoV-2dass er nur der ist Atemwege wäre befallen. Untersuchungen ergaben später, dass die Schiffe sprechen Virus* kann verletzt werden. Eine neue Studie des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (TAG) und der Amerikaner Cornell Universität – veröffentlicht in der Fachzeitschrift “Cell Reports” – hat nun gezeigt, dass die Krankheit zahlreich ist “Hotspots” hat im Körper. Unter anderem auch in den Fortpflanzungsorganen.

Das Coronavirus kann mehrere Organe im Körper befallen

Datenwissenschaftler von TAG und das Cornell untersuchten die Genaktivität von etwa 400.000 menschlichen Zellen in der Nasenschleimhaut, Lunge, Darm, Niere, Herz, Gehirn und Geschlechtsorganen. Sie wollten wissen, welche Zelltypen speziell dafür Virus* neigen dazu zu schreiben Bild.de (hinter einer Zahlungsbarriere). Sie machten dabei eine interessante Entdeckung. “”SARS-CoV-2 infiziert sie nicht nur Atemwegehat aber das Potenzial von viel mehr Organ Auswirkungen auf den Körper. Obwohl das Virus es tat Atmungssystem infiziert ist es wichtig, vorhersagen zu können, wohin es als nächstes gehen könnte “, sagt Dr. Vikas Bansal von TAG in Tübingen. „Es hilft bei der Entwicklung von Therapien. Also wollten wir mehr über die verschiedenen wissen Organ anfällig für Infektionen. “”

Bei ihren Untersuchungen fanden Wissenschaftler aus Deutschland und den USA 28 Menschen Unbequem oder zelluläre Faktoren identifizieren, die den Eintritt des Virus fördern oder das Virus beeinflussen Infektion Einschlag. Dies sind Rezeptoren auf der Zelloberfläche, die es dem Erreger ermöglichen, sich durch a zu bewegen Zelle multiplizieren. Schlussfolgerung der Forscher: Darm, Nieren, Hoden und Plazenta werden genannt “Hotspots” im menschlichen Körper.

READ  Studie: Maskenverweigerer sind Soziopathen

Coronavirus-Studie: Krankheit kann die Spermienproduktion einschränken

Einer der häufigsten Wege des Eintritts in den menschlichen Körper ist Atemwege und vor allem die Nasenschleimhaut Die Zellen fördern dort den Eintritt des Virus und bekämpfen es gleichzeitig. “Ein Schlachtfeld”, sagt Bansal. „Es scheint daher, dass der Kontakt des Virus mit dem Nasenschleimhaut führt zu einer Pattsituation. Die Frage ist daher, wer als Sieger hervorgehen wird. Unsere Daten legen nahe, dass es beim Menschen ist Ich fliege immer noch die Ausdrucksebene von Eingabefaktoren ändert sich mit dem Alter. Dies könnte ein Grund sein, warum ältere Menschen mit infiziert sind SARS-CoV-2 sind empfindlicher. »Dieses Bewusstsein bezieht sich vor allem auf ein mögliches zweite Welle * relevant im Herbst.

das Coronavirus kann auch die beeinflussen Blut-Hirn-Schranke haben. Mit anderen Worten, die Schnittstelle zwischen dem Blutkreislauf und dem Gehirn. “Wenn das Coronavirus Dies Blut-Hirn-Schranke es kann die Abwehrkräfte des Körpers einschränken und Entzündungsprozesse Auslöser im Gehirn, es kann nicht nur die Lunge und die Blutgefäße schädigen, sondern auch die Produktion von Spermien einschränken – ähnlich wie bei einer Mumps-Krankheit, die eine Entzündung der Hoden auslöst und die Fruchtbarkeit kann beeinflussen “, erklärt Internist Dr. Thomas Assmann Bild.de. (tel) * Merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Neben dem Koronavirus gibt es insbesondere einen Keim, der Ärzte beunruhigt. Weitere Informationen zur Pandemie in Deutschland finden Sie in unserem Tickerfeld.

Liste der Themenlisten: © dpa / Peter Steffen

About the author

Leonhardt Wolff

Hardcore-Musikfanatiker. Food-Evangelist. Freiberuflicher Spieler. Wannabe-Schriftsteller. Wegbereiter der Popkultur. Lebenslanger Unternehmer. Reise-Guru.

Leave a Comment