Cayman Islands wird Hauptserienpartner - Sportscar365

Cayman Islands wird Hauptserienpartner – Sportscar365

Foto: Porsche

Das Tourismusministerium der Kaimaninseln und Porsche Motorsport North America haben angekündigt, dass die Kaimaninseln in der Eröffnungssaison der Serie der offizielle Titelpartner des Porsche Carrera Cup North America sein werden.

In diesem Jahr verbindet der von den Cayman Islands präsentierte Porsche Carrera Cup North America das führende Luxusziel für anspruchsvolle Reisende mit Deutschlands führendem Sportwagenhersteller bei Veranstaltungen in den USA und Kanada.

Der Carrera Cup North America und die Cayman Islands werden an diesem Wochenende ihr erstes offizielles Wochenende der Partnerschaft und des Wettbewerbs in 45-minütigen Doppelrennen auf dem Circuit of the Americas genießen.

“Nach dem Erfolg der Porsche Visit Cayman Islands Sprint Challenge in Europa im vergangenen Jahr freuen wir uns, unsere Präsenz durch eine strategische Beziehung mit Porsche Motorsport North America weiterzuentwickeln und einem neuen Publikum zugänglich zu machen”, sagte Tom Ludington, US-Generaldirektor der Tourismusministerium der Kaimaninseln.

„Cayman Islands und Porsche sind zwei gut ausgerichtete Marken, die eine Vielzahl von Luxusmenschen ansprechen, die in allen Lebensbereichen höchste Qualität genießen.

„Als Titelpartner des Porsche Carrera Cup von PMNA in Nordamerika freuen wir uns, Teambesitzern, Fahrern und Porsche-Enthusiasten in den USA, USA und Kanada einen Einblick in die zeitlose Cayman-Erfahrung zu geben.

“Wir freuen uns darauf, die Caymanianer herzlich bei den Rennmeistern begrüßen zu dürfen, die 2022 die begehrte Gelegenheit erhalten, unser wunderschönes Reiseziel zu besuchen.”

Als Titelpartner wird CIDOT im Rahmen des von den Cayman Islands präsentierten Porsche Carrera Cup North America sowie anderer Aktivitäten im Zusammenhang mit der PMNA an acht Orten vor Ort vertreten sein.

READ  Sportnachrichten | Sieglose Streifentests lösen den deutschen Verein Schalke

Diese speziell von CIDOT organisierten und sozial distanzierten Veranstaltungen bringen Rennbegeisterten in ganz Nordamerika den maßgeschneiderten Luxus, das Abenteuer, die Kultur und die Schönheit der Cayman-Inseln.

Wenn es soweit ist und die Umstände es zulassen, werden die Kaimaninseln als „kulinarische Hauptstadt der Karibik“ mit innovativen Häppchen, Musik, Kunst und anderen Aktivitäten, die an kristallklares Wasser erinnern, und den unberührten Sandstränden von Grand mit besonderen Erlebnissen gefeiert Cayman, Cayman Brac und Little Cayman.

Champions aller drei Klassen – Pro, Pro-Am und Pro-Am 991 – haben die Möglichkeit, die Kultur der Bewohner der drei als „Caymankind“ bekannten Inseln zu erleben.

Der Ein-Jahreszeiten-Meisterschaftsfahrer in jeder Kategorie erhält zusammen mit einem Gast einen fünftägigen Aufenthalt von vier Nächten in einem luxuriösen Anwesen auf den Cayman-Inseln, einschließlich Flug und gemeinsamer Flughafentransfers.

“Es gibt die ‘Caymankind’-Spur und die’ Porsche-Spur ‘”, sagte Dr. Daniel Armbruster, President und CEO von Porsche Motorsport.

„Das sind mehr als Philosophien; Dies sind bestimmende Aspekte unserer Kultur, die es zu einem ganz besonderen Moment in der kurzen Geschichte des Porsche Carrera Cup North America machen.

„Es ist kein Geheimnis, dass Reisen für Porsche-Besitzer eine Leidenschaft ist, genau wie für den Motorsport.

„Unsere Kunden und ihre Kunden sind eins. Wir hoffen, dass dies der Beginn einer langfristigen Partnerschaft mit den Cayman Islands sein wird. “”


Benutzerbild


Die neuesten Sportwagen-Rennnachrichten von vertrauenswürdigen Serien, Herstellern und Teams aus der ganzen Welt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.