BVB-Aufstellung gegen Bayer Leverkusen: Erkältungswelle trifft Dortmund – Info Marzahn Hellersdorf

BVB-Trainer Edin Terzic könnte beim Spiel gegen Bayer Leverkusen möglicherweise auf fünf Spieler verzichten müssen. Niklas Süle, Ramy Bensebaini und Salih Özcan konnten nicht mit der Mannschaft trainieren und fehlten auch beim Abschlusstraining. Terzic hofft jedoch, dass Julian Brandt und Marcel Sabitzer voll einsatzfähig sind.

Es wird erwartet, dass es Veränderungen in der Verteidigung geben wird, da Bensebaini voraussichtlich durch Ryerson ersetzt wird und Marius Wolf hinten rechts spielen wird. Im zentralen Mittelfeld werden Emre Can und möglicherweise Sabitzer spielen.

In der Offensive wird Jamie Bynoe-Gittens, der sich in bestechender Form befindet, wahrscheinlich zusammen mit Julian Brandt und Niclas Füllkrug auflaufen. Die voraussichtliche Aufstellung des BVB gegen Bayer Leverkusen lautet: Kobel – Wolf, Hummels, Schlotterbeck, Ryerson – Can, Sabitzer – Brandt, Reus, Bynoe-Gittens – Füllkrug.

Diese Verletzungen könnten eine Herausforderung für den BVB-Trainer darstellen, da er möglicherweise nicht auf seine stärkste Mannschaft zurückgreifen kann. Dennoch ist Terzic zuversichtlich, dass seine Spieler mit Einsatz und Teamarbeit ein erfolgreiches Spiel gegen Bayer Leverkusen liefern können. Es bleibt abzuwarten, ob die voraussichtliche Aufstellung tatsächlich zum Einsatz kommen wird und wie sich die Spieler gegenüber dem starken Gegner schlagen werden. Die Fans sind gespannt und hoffen auf einen Sieg für den BVB.

Siehe auch  Wird Joachim Löw Nationaltrainer bleiben? Bierhoff muss sich an der Spitze des DFB erklären

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert