Belgien, Österreich, Italien und die Niederlande stoppen Flüge nach Großbritannien wegen eines neuen Coronavirus-Stammes

Belgien, Österreich, Italien und die Niederlande stoppen Flüge nach Großbritannien wegen eines neuen Coronavirus-Stammes

Pendler gehen entlang des Themsepfades mit Blick auf die Tower Bridge in London, Großbritannien, Montag, 14. Dezember 2020.

Hollie Adams | Bloomberg über Getty Images

Die Niederlande, Belgien und Österreich haben am Sonntag Flüge aus Großbritannien und Deutschland verboten, um diese Flüge einzuschränken und eine neue Art von Coronaviren im Süden zu gewährleisten England hat auf dem Kontinent kein starkes Standbein.

Die Niederlande haben Flüge aus Großbritannien für mindestens den Rest des Jahres verboten, während Belgien ab Mitternacht ein 24-Stunden-Flugverbot verhängt und auch die Bahnverbindungen zum Großbritannien, einschließlich des Eurostars. Deutsche Beamte erwogen “ernsthafte Optionen” für Inbound-Flüge aus Großbritannien, müssen jedoch noch Maßnahmen ergreifen.

Österreich hat angekündigt, auch Flüge aus Großbritannien einzustellen, es gab jedoch keine unmittelbaren Einzelheiten darüber, wann das Verbot verhängt werden sollte, berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA. Die Tschechische Republik hat inzwischen strengere Quarantänemaßnahmen für aus Großbritannien ankommende Personen verhängt

Die fünf EU-Regierungen geben an, dass sie auf strengere Maßnahmen reagieren, die der britische Premierminister Boris Johnson am Samstag in und um London verhängt hat. Er unterwarf diese Regionen sofort einer neuen Stufe der Beschränkungen der Stufe 4 und behauptete, dass eine schnelle neue Variante des Virus, die 70% übertragbarer ist als bestehende Stämme, hinter der raschen Ausbreitung neuer Infektionen in London zu stehen scheint. und im Süden Englands.

“Es gibt keine Hinweise darauf, dass es tödlicher ist oder eine schwerere Krankheit verursacht”, sagte Johnson, oder dass die Impfstoffe gegen ihn weniger wirksam sein werden.

Italien plant auch, Flüge von und nach Großbritannien wegen Bedenken hinsichtlich des neuen Coronavirus-Stammes auszusetzen, sagte sein Außenminister Luigi di Maio am Sonntagnachmittag Ortszeit.

READ  DAX steigt - asiatische Aktienmärkte schließen enger - Shop Apotheke steigt stark - Deutsche Börse plant Erweiterung des DAX auf 40 Aktien - Sartorius-Aktie: Sartorius übernimmt Reinigungsspezialist BIA | Botschaft

Der belgische Premierminister Alexander De Croo sagte am Sonntag, dass er das 24-Stunden-Flugverbot ab Mitternacht “vorsorglich” erlassen habe.

“Es gibt viele Fragen zu dieser neuen Mutation und ob sie noch nicht auf dem Kontinent ist”, sagte er. Er hofft, bis Dienstag mehr Klarheit zu haben.

Die Weltgesundheitsorganisation twitterte am Samstagabend: “Wir stehen in engem Kontakt mit britischen Beamten bezüglich der neuen Variante des # COVID19-Virus.” Er versprach, Regierungen und die Öffentlichkeit auf den neuesten Stand zu bringen, sobald mehr über diese Variante erfahren wird.

Der neue Coronavirus-Stamm wurde im September im Südosten Englands identifiziert und ist seitdem in der Region im Umlauf, teilte ein WHO-Beamter der BBC am Sonntag mit.

“Was wir verstehen, ist, dass es die Übertragbarkeit in Bezug auf seine Ausbreitungsfähigkeit erhöht hat”, sagte Maria Van Kerkhove, technische Beauftragte der WHO für COVID-19.

Studien sind im Gange, um besser zu verstehen, wie schnell es sich ausbreitet und ob “es mit der Variante selbst oder mit einer Kombination von Faktoren mit dem Verhalten zusammenhängt”, sagte sie.

Sie sagte, der Stamm sei auch in Dänemark, den Niederlanden und Australien identifiziert worden, wo es einen Fall gab, der sich nicht weiter ausbreitete.

“Je länger sich dieses Virus verbreitet, desto wahrscheinlicher ist es, dass es sich ändert”, sagte sie. “Wir müssen also wirklich alles tun, um die Ausbreitung zu verhindern, und die Minimierung dieser Ausbreitung verringert die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich ändert.”

Susan Hopkins von Public Health England sagte, obwohl die Variante seit September im Umlauf sei, hätten die Beamten erst diese Woche das Gefühl, genügend Beweise zu haben, um festzustellen, dass sie eine höhere Übertragbarkeit als die andere im Umlauf befindliche Viren.

READ  Vierte Covid-Welle in Europa ist mit politischen Folgen behaftet

Die Belastung hat sich auf andere Teile Großbritanniens ausgeweitet, jedoch in geringeren Mengen als in und um London, sagte sie der BBC.

Deutschland hat noch kein Verbot formuliert, erwägt aber auch, Flüge aus Großbritannien einzuschränken oder zu stören, berichtete die Nachrichtenagentur dpa am Sonntag. Ein hochrangiger deutscher Beamter sagte gegenüber dpa, dass Flugbeschränkungen aus Großbritannien eine “ernsthafte Option” seien.

Die Tschechische Republik hat angekündigt, dass sich alle im Land ankommenden Personen, die in den letzten zwei Wochen mindestens 24 Stunden auf britischem Territorium verbracht haben, von diesem Sonntag selbst isolieren müssen.

Deutschland, das die rotierende Präsidentschaft der 27-Länder-EU innehat, stand in Kontakt mit seinen Nachbarn und verfolgte alle Entwicklungen in Bezug auf die neue Variante genau, berichtete dpa.

Europa wurde in diesem Herbst durch einen Anstieg der Neuinfektionen und Todesfälle aufgrund eines erneuten Auftretens des Virus verwüstet, und viele Länder haben eine Reihe von Beschränkungen eingeführt, um ihre Ausbrüche zu verhindern.

In Großbritannien gab es mehr als 67.000 Todesfälle bei der Pandemie, der zweithöchsten bestätigten Zahl der Todesopfer in Europa nach Italien.

Johnson schloss am Samstag alle nicht wesentlichen Geschäfte, Friseure, Fitnessstudios und Schwimmbäder und forderte die Briten auf, ihre Urlaubspläne zu überarbeiten. In Zonen der Ebene 4, einschließlich London, ist jetzt keine Mischung von Haushalten mehr zulässig, und innerhalb und außerhalb dieser Zonen sind nur wesentliche Reisen zulässig. Im Rest von England dürfen sich die Menschen für einen einzigen Tag in Weihnachtsblasen treffen, anstatt für die geplanten fünf.

– Reuters haben zu diesem Bericht beigetragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.