Callum Hudson-Odoi has made 72 Premier League appearances for Chelsea

Bayer Leverkusen leiht Hudson-Odoi vom FC Chelsea aus ▷ SportsBrief.com

Callum Hudson-Odoi hat 72 Spiele in der Premier League für Chelsea bestritten. Foto: Ben STANSALL / AFP/Datei
Quelle: AFP

Bundesligist Bayer Leverkusen hat den englischen Nationalspieler Callum Hudson-Odoi für eine Saison vom Premier-League-Klub Chelsea ausgeliehen, wie die Klubs am Dienstag bestätigten.

Der Flügelspieler, der 126 Mal für Chelsea spielte, nachdem er die Akademie des Vereins durchlaufen hatte, kam am Montagmorgen zu einer medizinischen Untersuchung nach Leverkusen.

Hudson-Odoi, der drei Länderspiele für England bestritten hat, spielte unter Chelsea-Trainer Thomas Tuchel eine untergeordnete Rolle und möchte vor der Weltmeisterschaft im November regelmäßiger spielen.

Laut dem deutschen Sportmagazin Kicker wurde der Deal mehrere Tage auf Eis gelegt, da Leverkusen eine Kaufoption hatte, die Chelsea nicht einführen wollte.

Kicker berichtet, dass der deutsche Klub einlenkte und den Deal am Montag durchgehen ließ.

„Mit Callum Hudson-Odoi haben wir einen schnellen und durchsetzungsstarken Außenstürmer verpflichtet. Er bringt alles mit, um uns sofort zu helfen“, sagte Leverkusens Sportdirektor Simon Rolfes.

Lesen Sie auch

Christian Pulisic ging enttäuscht, nachdem Chelsea die Ausstiegsversuche auf Leihbasis blockiert hatte

Spannende Funktion: Informieren Sie sich genau über die Neuigkeiten für dich ➡️ Finde den Block „Empfohlen für dich“ und genieße!

„Callum hat mehr als 100 Pflichtspiele für Chelsea bestritten, sich in der Premier League und auch in der Champions League bewährt. Mit ihm bekommt unser Offensivspiel eine besondere Dimension. Wir freuen uns sehr, dass dieser Transfer geklappt hat.“

„Der Wechsel nach Deutschland ist wirklich spannend für mich, und ich kann immer noch in der Champions League mit Bayer Leverkusen spielen“, sagte Hudson-Odoi in einer Pressemitteilung.

„Diese Kombination ist wirklich reizvoll und ich bin gespannt auf den Verein, die Fans und die Bundesliga. Kai Havertz hat mir in der Kabine des FC Chelsea nur Gutes über Bayer 04 erzählt.“

Siehe auch  FC Bayern München: Bundesliga-Star rückt näher? Das Traumziel vom Samstag bestätigt die Superform

Hudson-Odoi, der bis 2024 bei Chelsea unter Vertrag steht, wurde zuvor mit Wechseln zu den Bundesliga-Schwergewichten Bayern München und Borussia Dortmund in Verbindung gebracht.

Leverkusen hatte einen schlechten Saisonstart mit dem Ausscheiden aus dem deutschen Pokal und Niederlagen in den ersten drei Bundesligaspielen.

Lesen Sie auch

Der perfekte Start des FC Bayern München in die Bundesliga wurde von Borussia Mönchengladbach gestoppt

Leverkusen holte am Samstag mit einem 3:0-Sieg in Mainz die ersten Punkte der Saison.

Leverkusen wurde in der Champions League gegen Porto, Atletico Madrid und Club Brügge gelost.

Quelle: AFP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.