ATP-Review: Nr. 1 Denis Shapovalov in der Schweiz eliminiert

ATP-Review: Nr. 1 Denis Shapovalov in der Schweiz eliminiert

2021-07-23 08:04:36 GMT + 00:00 – Bei seinem ATP Tour-Debüt schloss sich der Tscheche Vit Kopriva am Donnerstag mit dem kanadischen Seed Denis Shapovalov 2-6, 6-3, 6 -2 im Achtelfinale der Schweizer an Gstaad öffnen.

Shapovalov schlug 11 Asse gegen 3 für Kopriva, beging aber auch 10 Doppelfehler. Kopriva gewann 82% seiner ersten Aufschlagpunkte (27 von 33) auf dem Weg zu seinem Überraschungssieg.

Kopriva erreicht das Viertelfinale und trifft auf den Schweden Mikael Ymer, der am Donnerstag ebenfalls mit einem 6-7 (6), 7-6 (7), 6-4 Sieg über den spanischen Favoriten Feliciano Lopez gewann. Aufgrund der beiden Tie-Breaks dauerte das Spiel rund 2,5 Stunden.

Der an Nr. 3 gesetzte Casper Ruud und der an Nr. 6 gesetzte Benoit Paire kümmerten sich um das Geschäft, wobei der Norweger Ruud den Österreicher Dennis Novak mit 6: 4, 7: 6 (5) besiegte und Paire vorrückte, als der niederländische Gegner Tallon Griekspoor im zweiten Satz ausschied .

Blaue Lagune Kroatien Open Umag

Zwei hochrangige Serben erreichten im kroatischen Umag das Viertelfinale.

Der an Nummer 2 gesetzte Dusan Lajovic kümmerte sich um den Spanier Bernabe Zapata Miralles 7-5, 6: 4, während der an Nummer 3 gesetzte Filip Krajinovic den Moldawier Radu Albot mit 6: 4, 6: 2 besiegte.

Die Ergebnisse vom Donnerstag bedeuteten, dass die vier besten Samen von Umag alle das Viertelfinale erreichten. Krajinovic trifft auf Spaniens Nr. 7 gesetzten Carlos Alcaraz, der auf den Slowaken Andrej Martin 6-3, 6-1 trifft.

Unterdessen gewann der deutsche Qualifikant Daniel Altmaier sein zweites Hauptfeld in Folge und besiegte den an Nummer 8 gesetzten Gianluca Mager aus Italien mit 4-6, 6-1, 7-5. Altmaier trifft im Viertelfinale auf Lajovic.

READ  Meinung: Parasportler sollten als Leistungssportler ernst genommen werden | Bewertungen | DW

Mifel Open

Die drei bestplatzierten Spieler erreichten nach einigen ziemlich windigen Viertelfinalsiegen das Halbfinale in Los Cabos, Mexiko.

Cameron Norrie aus Großbritannien besiegte schnell Ernesto Escobedo mit 6-1, 6-1, während der zweitgesetzte John Isner aus Amerika Alex Bolt aus Australien mit 6-3, 6-4 besiegte.

Der an Nr. 3 gesetzte Taylor Fritz schickte den an Nr. 6 gesetzten Steve Johnson 6-4, 6-2 in einen Kampf amerikanischer Spieler, um seinen Platz im Halbfinale zu erobern.

Norrie und Fritz treffen im Halbfinale aufeinander, während Isner auf den Amerikaner Brandon Nakashima trifft, der den fünftgesetzten Australier Jordan Thompson mit 6-3, 4-6, 7-6 (4) überholte.

–Medien auf Feldebene

Unsere Standards: Trust-Prinzipien von Thomson Reuters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.