Unterhaltung

Auf Wiedersehen Deutschland (Vox): Caro Robens will weiblicher wirken – die Auswandererin hat ihr gesamtes Gesicht operiert

Auf Wiedersehen Deutschland (Vox): Caro Robens will weiblicher wirken - die Auswandererin hat ihr gesamtes Gesicht operiert
Written by Pankraz Keller

Caro Robens hat in den letzten Jahren einen drastischen Typwechsel vorgenommen. Jetzt geht der Star von “Goodbye Germany” unter das Messer, um weiblicher zu wirken. Es hört aber nicht nur mit dem geplanten Verfahren auf.

Palma, Mallorca – Blonde Locken, eine kurvige Taille und ein breites Lächeln. Es war einmal. Caro Robens (41) hat in den letzten Jahren zehn verändert zu einem muskulösen Bodybuilder. Aber Krafttraining hat nicht nur ihren Körper verändert. Ihr gesamtes Denken scheint anders zu sein. Dies stieß bei Followern und Fans auf Missverständnisse. Ich hasse Kommentare wie “Du siehst aus wie ein Mann” Der Star “Goodbye Germany” wurde bisher ignoriert. Aber jetzt ist der Kandidat “Sommerhaus der Sterne” unter das Messer gegangen. Sie möchte weiblicher aussehen.

Ihr Ehemann Andreas Robens (53) unterstützt ihre Entscheidung: “Was die heutige Medizin zu bieten hat, muss beachtet werden”, spezifiziert der Star von “Goodbye Germany” auf RTL. Er versteht nicht, warum jeder immer sagt, du solltest natürlich aussehen: “Sicher, das kann wie Scheiße aussehen.” Spricht er über seine Frau?

Auf Wiedersehen Deutschland (Vox): Caro Robens – 20 unglaubliche Fotos, die ihre offensichtliche Transformation zeigen

Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert. © Instagram Lieber Robens
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert.
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert. © Instagram Lieber Robens
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert.
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert. © Instagram Lieber Robens
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert.
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert. © Lieber Robens Instagram
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert.
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert. © Instagram Lieber Robens
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert.
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert. © Instagram Lieber Robens
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert.
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert. © Instagram Lieber Robens
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert.
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert. © Instagram Lieber Robens
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert.
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert. © Lieber Robens Instagram
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert.
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert. © Instagram Lieber Robens
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert.
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert. © Instagram Lieber Robens
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert.
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert. © Instagram Lieber Robens
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert.
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert. © Instagram Lieber Robens
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert.
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert. © Instagram Lieber Robens
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert.
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert. © Instagram Lieber Robens
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert.
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert. © Instagram Lieber Robens
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert.
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert. © instagram Lieber Robens
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert.
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert. © Instagram Lieber Robens
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert.
Caro Robens, die aus „Goodbye Germany“ ausgewandert ist, hat sich dank ihres körperlichen Trainings immer wieder verändert. © Instagram Lieber Robens

“Auf Wiedersehen Deutschland”: Caro Robens geht unter das Messer. Andreas entsetzt über das Ergebnis

Fans haben sich jahrelang gefragt, ob ihr Ehemann, Bodybuilder Andreas Robens, Caro dazu gedrängt hat, sie zu ändern. Der TV-Star widerlegt dies plötzlich RTL-Interview: “Ich mag mich jetzt besser als zuvor. “” Ihre Entscheidung erscheint dann umso überraschender. Der Abzug sollte seine Nase gewesen sein. Es ist zu groß für ihren Geschmack. Aber es hörte hier nicht auf. Caro hatte seine Taschen unter die Augen gespritzt, sein Kinn hervorgehoben, seine Ohrläppchen kleiner und die Muttermale entfernt. Alles für 6.000 Euro. Das Ergebnis schockierte zunächst seinen Andreas. Er war überrascht über die Größe der Nase. Der Arzt nahm seine Besorgnis weg. Denn nach der Operation ist die Schwellung normal.

Caro und Andreas Robens im Fitnessstudio.

© Instagram

„Auf Wiedersehen Deutschland“: Caro Robens trinkt und isst nichts. Was hat Andreas Robens damit zu tun?

Der Robens-Dokumentarfilm “4 Fäuste für Mallorca” zeigt, wie Caro während seiner Transformationen einen Leidensprozess durchlaufen haben muss. Der Star von “Goodbye Germany” hungrig und stundenlang nicht trinken dürfen, nur um Bodybuilding-Wettbewerbe durchzuführen. “Es macht es schwierig”, erklärte Caro in der Dokumentation. Andreas will diese Aussage nicht verlassen und bestreitet: “… und das ist gut so.” Schließlich sagte die 53-Jährige vor ihrem radikalen Typwechsel bei RTL: „Sie ist ein bisschen mollig. Aber du kannst etwas damit anfangen.“.

Caro Robens in seinem am besten trainierten Moment

© Screenshot / TVNOW

“Goodbye Germany”: Caro Robens darf keine Jogginghose tragen

Sie hat selbst Krafttraining gemacht, sagt Caro bei RTL, gesteht dann aber “Aber wenn es Andreas nicht gefallen hätte, hätte sie es nicht getan.” Sie fühlt sich großartig – besonders in Jogginghosen – aber Andreas darf sie nicht tragen. “Ich habe es losgeworden”, lacht er vor der RTL-Kamera. “Sie fühlt sich gut an und ich muss auf diese Scheiße achten.”

READ  "The Masked Singer Austria": Der Klimaheld wurde enthüllt

Mehr als “Auf Wiedersehen Deutschland“und Sterne sind auf den thematischen Seiten verfügbar

Rubriclistenbild: © Marijan Murat, dpa / Instagram Screenshot

About the author

Pankraz Keller

Speckfanatiker. Entdecker. Musikwissenschaftler. Internetaholic. Organisator. Introvertiert. Schriftsteller. Twitter-Fan. Student."

Leave a Comment