Zweiter Rückruf in kürzester Zeit: Edeka-, Rewe- und Kaufland-Produkte sind betroffen

Zweiter Rückruf in kürzester Zeit: Edeka-, Rewe- und Kaufland-Produkte sind betroffen

Nach einem dringenden Rückruf von Rewe, Edeka und Marktkauf sind ab sofort auch Backwaren aus Kaufland betroffen. Auch innere Verletzungen sind davon bedroht.

  • Anfangs gab es nur Rewe, Edeka und Markt, um eine zu kaufen erinnern. Nun die Produkte von Kaufland betroffen.
  • Verschiedene Arten von Gebäck Kennzeichen Biscuiterie Charlotte und drei weitere Produkte sind von einem Rückruf betroffen.
  • Metallteile Dose in Verpackung verstanden werden.

Update Donnerstag, 1. Oktober 2020 um 16 Uhr: Rückrufe sind eigentlich die Ausnahme in Supermärkten. Aber bei Rewe In wenigen Stunden war eine Sekunde vergangen erinnern. Neben den bereits erwähnten Produkten gibt es jetzt auch Produkte des Herstellers PICO Food GmbH merken. Bei diesen ist der Grund wiederum die Kontamination. Wie bei den Produkten im ersten Rückruf gibt es auch hier eine Warnung bezüglich Metallteilen in den Produkten.

Folgende Produkte sind betroffen:

Hersteller: PICO Food GmbH
Packungsgrösse: 250 Gramm
Produktname: Fine Star Cacao, Fine Star Rosinen, Fine Star
Barcodes (gleiche Reihenfolge wie für Produktnamen) 4004363005012, 4004363005029, 4004363005005
Mindesthaltbarkeitsdatum (gleiche Bestellung wie für Produktnamen) 20.11.2020 und 27.11.2020, 27.11.2020, 27.11.2020
Betroffene Händler: Rewe, Edeka und Kaufland

Nur Produkte mit den oben genannten Daten sind ausdrücklich vom Rückruf betroffen. Die anderen Ablaufdaten sind ebenfalls nicht betroffen. Die Produkte wurden nur in folgenden Bundesländern verkauft:

  • Berlin
  • Brandenburg
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Thüringen

Das Produkt „Feine Sterne“ wurde auch in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saar und Schleswig verkauft. Holstein. Das Produkt wurde jedoch nicht in Mecklenburg-Vorpommern verkauft.

Erster Bericht vom Mittwoch, 30. September 2020, um 14 Uhr: Der Hersteller Gouters Magiques / Frankreich informiert über die erinnern Kekssterne, Marmorringe und Rosinensterne der Marke Biscuiterie Charlotte. Die betroffenen Produkte waren Rewe, Edeka und Kauf auf dem Markt verkauft.

Siehe auch  Deutschland bereitet Kontrollwechsel bei Rosneft-Raffinerie vor - Minister

Metallreste in der betreffenden Verpackung kann gefährlich zu konsumieren sein. Wenn Sie es essen, kann es zu Verletzungen von Mund und Rachen sowie zu Verletzungen des inneren Magens und des Darmtrakts führen.

Rewe, Edeka und Marktkauf: Diese Produkte sind vom Rückruf betroffen

Von erinnern Es sind nur die folgenden Biscuiterie Charlotte-Produkte (250 g) betroffen:

  • Art-Bez. BC Butterstern 2307 MHD 29.11.2020 Laden 177G5
  • Art-Bez. BC Butterstern 2307 MHD 06.12.2020 Ladung 185G5
  • Art-Des. BC Marmorstern 2308 am besten vor dem 29.11.2020 Los 177G5
  • Art-Bez. BC Marmorstern 2308 MHD 06.12.2020 Gebühr 185G5
  • Art-Des. BC Rosinenstern 2309 Haltbarkeit vor dem 29.11.2020 Lot 177G5
  • Art-Bez. BC Rosinenstern 2309 MHD 06.12.2020 Gebühr 185G5
  • Art-Bez. BC Marmorring 2301 MHD 24.12.2020 Ladung 174G5

Rewe, Edeka und Marktkauf: Betroffene Verbraucher können es jetzt tun

VerbraucherDiejenigen, die die betroffenen Biscuiterie Charlotte-Produkte gekauft haben, können sie in den Laden zurückgeben. Dort wird Ihnen der Verkaufspreis erstattet. Sie können den Artikel auch an die Genuport Trade GmbH, Gutenbergring 60, Qualität, 22848 Norderstedt, als Ersatz senden.

Andere Einige Produkte Die Marke Biscuiterie Charlotte oder Produkte mit unterschiedlichen Verfallsdaten können ohne zu zögern konsumiert werden. (Luisa Ebbrecht)

Ebenfalls Merkur.de hat den Produktrückruf bereits gemeldet * in Edeka, Rewe und Marktkauf. * merkur.de ist Teil des nationalen digitalen Redaktionsnetzwerks Ippen.

Liste der Abschnittslisten: © Patrick Seeger / dpa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.