Xavi's departure to United States delayed as Barcelona arrive for friendlies

Xavis US-Abreise verzögert sich, da Barcelona zu Freundschaftsspielen eintrifft

Die Sporttageszeitung El Mundo Deportivo berichtete, dass Xavi dreimal in den Iran gereist sei, während er für den katarischen Klub Al Sadd spielte, also musste er eine Sondergenehmigung beantragen, um in die Vereinigten Staaten zu reisen.

Trainer Xavi durfte am Samstag den Flug von Barcelona in die Vereinigten Staaten aufgrund seiner bisherigen Besuche im Iran nicht besteigen.

Täglicher Sport El Mundo Deportivo berichtete, dass Xavi dreimal in den Iran gereist sei, während er für den katarischen Klub Al Sadd spielte, und deshalb eine Sondergenehmigung für die Einreise in die Vereinigten Staaten beantragen musste.

Xavi bestritt das letzte Spiel seiner Karriere in Teheran.

Barca bemerkte erst am Freitag, dass sie ein Problem hatten. Sie dachten, sie hätten eine Lösung gefunden, aber als sie am Flughafen ankamen, durfte Xavi nicht ins Flugzeug und das Team musste ohne ihn reisen.

Berichten zufolge sollte Xavi am Montag fliegen und rechtzeitig in Miami ankommen, um die letzte Trainingseinheit vor dem Freundschaftsspiel gegen Inter Miami am Dienstagabend zu leiten.

Die jüngsten Barcelona-Neuverpflichtungen Raphinha, Andreas Christensen und Franck Kessie sind alle mit dem Team gereist.

Robert Lewandowski sagte am Samstag dem deutschen Fernsehen, dass er sich Barcelonas Kader auf der Tour anschließen wird. Die Medien berichteten, dass er sich seiner medizinischen Untersuchung in Miami unterziehen werde.

Außerdem trifft Barcelona am 27. Juli in Dallas auf Juventus.

Siehe auch  DWS wird offizieller globaler Investmentsponsor der Lakers und zweiter internationaler Partner des Teams

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert