Stelle als Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Doktorand an der TECHNISCHEN UNIVERSITAT DRESDEN (TU DRESDEN)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / PostDoc (m/w/x) Job bei TECHNISCHE UNIVERSITAT DRESDEN (TU DRESDEN)

BEIM TU Dresden, Fakultät Umweltwissenschaften, Fachbereich Geowissenschaften, das Lehrstuhl für Geoinformatik bietet eine Projektstelle im Projekt „NFDI4Earth – Nationale Forschungsdateninfrastruktur für Erdsystemwissenschaften” mögen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / PostDoc (m/w/d)

Experte für innovatives Management erdsystemwissenschaftlicher Forschungsdaten

(Mitarbeiter werden nach persönlicher Qualifikation nach der Gehaltsgruppe E 13 TV-L entlohnt)

Abfahrt so schnell es geht und befristet bis 30.09.2026. Die Anstellungsdauer richtet sich nach § 2 Abs. 2 Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG).

Das DFG-geförderte Projekt NFDI4Earth ist Teil der Deutschen Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) und adressiert digitale Bedürfnisse in den Erdsystemwissenschaften. Es bietet Forschenden einen fairen, konsistenten und offenen Zugang zu allen relevanten Daten sowie innovative Methoden für das Forschungsdatenmanagement und die kollaborative Datenanalyse. Das Projektkonsortium wird von der TU Dresden koordiniert und umfasst 58 Partner namhafter nationaler Institutionen im Bereich Erdsystemwissenschaften. Die ausgeschriebene Stelle ist in der Koordinationsstelle NFDI4Earth des Lehrstuhls für Geoinformatik mit enger Anbindung an das Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen der TU Dresden (ZIH) und das Förderzentrum Forschungsdaten der TU Dresden ausgeschrieben.

Aufgaben

  • wissenschaftliche Forschungsaktivitäten
  • Design und Implementierung benutzerfreundlicher Dienste und Infrastrukturkomponenten für FAIR und offenes Management von erdsystemwissenschaftlichen Forschungsdaten
  • die Leitprinzipien der wissenschaftlichen Publikationen und Open Data von FAIR an verschiedene Interessengruppen und Praktiker zu kommunizieren
  • Unterstützung bei der Zusammenstellung und Koordination zur Entwicklung eines Engagements für Fairness und Offenheit NFDI4Earth und mit dem Ziel, eine etablierte Wissenschaftskultur für die Veröffentlichung und den Austausch digitaler Forschungsressourcen zu schaffen
  • aktive Mitarbeit in nationalen und internationalen Netzwerken zu relevanten NFDI4Earth-Themen, zum Beispiel in der Research Data Alliance oder dem Open Geospatial Consortium
  • Dokumentation, Konsolidierung und Bewertung von Ergebnissen und Community-Initiativen zum Thema hinsichtlich ihrer Eignung und Umsetzung innerhalb von NFDI4Earth, deren Kommunikation an relevante Projektbeteiligte sowie sinnvolle Beteiligung an Monitoring und Berichterstattung zur Entwicklung von NFDI4Earth
  • aktive Beteiligung und Vertretung der Interessen von NFDI4Earth in relevanten Sektionen der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) sowie Kooperation mit Partnern aus anderen NFDI-Konsortien spezialisiert auf allgemeine Themen
  • gemeinsame Entwicklung von Kooperationsstrategien mit anderen wissenschaftlichen Einrichtungen zur Etablierung gemeinsamer Betriebsmodelle mit dem Ziel eines nachhaltigen Funktionierens der NFDI4Earth-Dienste
  • wissenschaftliche Veröffentlichung und Präsentation von Projektergebnissen in nationalen und internationalen Zeitschriften und Veranstaltungen
Siehe auch  Untersuchung der Wissensmaschine: Die hartnäckige Majestät der Wissenschaft

Anforderungen

  • Hochschulabschluss (mindestens Master-Niveau) im Bereich Geoinformatik, Informatik oder in einer vergleichbaren Ingenieur- oder Naturwissenschaft
  • vorzugsweise eine einschlägige Promotion
  • sehr gute Kenntnisse/Erfahrung in Datenmanagement, Softwareentwicklung und verteilter Infrastruktur
  • langjährige Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten sowie ein grundlegendes Verständnis von Forschungsfragen in (möglichst) unterschiedlichen Gebieten der Erdsystemwissenschaften
  • klare, motivierende und souveräne Kommunikation, Präsentation und Interaktion mit anderen Wissenschaftlern und Stakeholdern aus verschiedenen Disziplinen und Gruppen
  • ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Engagement, Flexibilität und Teamgeist
  • sehr gute Englischkenntnisse

Was wir anbieten

Die Arbeit am Lehrstuhl für Geoinformatik bietet Ihnen ein innovatives, kreatives und lösungsorientiertes Arbeitsumfeld innerhalb eines Expertenteams zu den Themen der Zukunft von Informationsinfrastrukturen – insbesondere im Kontext systemwissenschaftlicher, terrestrischer und umwelttechnischer Anwendungen. Wir bieten einen modernen Arbeitsplatz sowie Zugang zu moderner IT-Infrastruktur und innovativen Dienstleistungen an der TU Dresden University of International Excellence, mit flexiblen Arbeitszeiten und einem arbeits- und familiären Wohnumfeld in Dresden, einer der lebenswertesten Städte Deutschlands. . Mobiles Arbeiten wird ermöglicht.

Für weitere Informationen und bei Fragen wenden Sie sich bitte an Jörg Seegert ([email protected]).

Bewerbungen von Frauen sind besonders willkommen. Gleiches gilt für Menschen mit Behinderungen.

Bitte reichen Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (inkl. Anschreiben, Lebenslauf, Publikationsliste, digitale Kopien von Zeugnissen und Diplomen) bis zum 1. Februar 2022 (es gilt das abgestempelte Eingangsdatum des zentralen Postdienstes der Universität), vorzugsweise über das SecureMail-Portal der TU Dresden https://securemail.tu-dresden.de als einzelnes PDF-Dokument für [email protected] oder per Post an: TU Dresden, Fakultät Umweltwissenschaften, Geowissenschaften, Lehrstuhl für Geoinformatik, Prof. Lars Bernard, Helmholtzstr. 10, 01069 Dresden. Bitte reichen Sie nur Kopien ein, da Ihre Bewerbung nicht an Sie zurückgesendet wird. Kosten für die Teilnahme an Vorstellungsgesprächen können nicht erstattet werden.

Siehe auch  Australische GTFA nutzt deutschen Satelliten, um Buschfeuer zu erkennen

Datenschutzhinweis: Ihre Datenschutzrechte, der Zweck der Datenverarbeitung sowie weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auf der Seite: https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.