Warum es besser ist, PDF-Dateien anstelle von Word-, Excel- oder Powerpoint-Dokumenten zu verwenden

Das PDF-Dateiformat ist eines der am weitesten verbreiteten Dateiformate, die heute verwendet werden. Es wird nicht nur in der Rechts-, Medizin- und Immobilienbranche ausgiebig genutzt, sondern auch in Schulen und Hochschulen, kleinen Unternehmen und sogar zu Hause. Es begann um 2008 an Popularität zu gewinnen, als Adobe es als offenen Standard freigab, was zu einer weit verbreiteten Annahme des Dateiformats überall führte.

Das PDF-Dateiformat hat einige unglaublich raffinierte Vorteile gegenüber anderen gängigen Dateiformaten wie Word- oder Powerpoint-Dokumenten. Hier ist, warum es besser ist, PDFs anstelle der anderen Formate zu verwenden:

Portabilität

Das PDF-Dateiformat ist portabel, das steht schon im Namen. Das bedeutet, dass Sie die Dateien übertragen oder verschieben können, ohne sich um irgendwelche Abhängigkeiten kümmern zu müssen. Wie oft haben Sie schon versucht, ein Word-Dokument zu öffnen, nur um eine Warnung zu sehen, die besagt, dass einige Schriftarten im Dokument fehlen? Wie wäre es mit einer Powerpoint-Präsentation, in der Bilder fehlen? Das haben wir alle schon erlebt, nicht wahr? Mit PDFs müssen Sie sich über all das keine Gedanken machen. Sobald eine PDF-Datei erstellt ist, kann sie einfach mit jedem geteilt werden und die darin enthaltenen Schriften, Bilder, Tabellen und Formatierungen werden mitgenommen.

Universelle Kompatibilität

Seitdem das PDF-Dateiformat im Jahr 2008 zu einem offenen Standard wurde, wird es heute von allen möglichen Anwendungen umfassend unterstützt. Die meisten modernen Browser sind vollständig in der Lage, PDF-Dateien zu öffnen und anzuzeigen, und die meisten modernen Betriebssysteme verfügen über grundlegende vorinstallierte Apps, mit denen sich PDFs problemlos öffnen lassen. So kann dieselbe PDF-Datei auf Windows, Mac oder Linux funktionieren und exakt gleich aussehen. PDF Expert ist nicht nur der beste PDF-Editor für Mac, sondern funktioniert auch hervorragend als einfache App zum Öffnen.

READ  Xiaomi zeigt ein Smartphone mit einem einziehbaren Zoomobjektiv

Verlässlichkeit

Das PDF-Dateiformat ist zuverlässig. Wenn Sie eine PDF-Datei erstellen, die eine beliebige Menge an Daten enthält, wie z. B. Absätze, Bilder, Vektorgrafiken, Tabletten usw., wird sie diese Daten immer genau gleich anzeigen, egal wo Sie sie betrachten. PDFs sind ein zuverlässiges Format, um Dokumente zu exportieren, die Sie mit anderen teilen oder öffentlich freigeben möchten, so dass die Informationen, die Sie vermitteln möchten, genau so vermittelt werden, wie es beabsichtigt war.

Einfaches Erstellen

Einer der Hauptgründe für die heutige Beliebtheit des PDF-Formats ist die einfache Erstellung. Die überwiegende Mehrheit der Anwendungen erlaubt es, Ihre aktuelle Datei als PDF zu erstellen, so dass Sie die PDF-Datei problemlos kopieren, weitergeben oder überall hin übertragen können. Selbst wenn Sie Microsofts Word-, Excel- oder Powerpoint-Apps verwenden, können Sie auf dem Mac Dokumente als PDFs exportieren und später in PDF Expert lesen.

Verkleinerung der Datei

Das PDF-Dateiformat ermöglicht es Ihnen, die Dateigröße einer Datei zu verringern, indem Sie die Qualität der Datei herabsetzen. Wenn Sie mit einer PDF-Datei arbeiten, die besonders lang ist und viele Bilder und Grafiken enthält, kann es zu Problemen bei der Weitergabe der Datei per E-Mail oder Messaging-Apps kommen, da die meisten Dienste eine Dateigrößenbeschränkung haben. In solchen Fällen können Sie die Qualität von PDF-Dateien herabsetzen und die Dateigröße mit einem Tool wie https://www.sodapdf.com/de/pdf-verkleinern/ erheblich verkleinern. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie als Schüler mehrere Monate an einem Schulprojekt gearbeitet haben, aber kein Feedback von Ihren Mitschülern zu Ihrer Einreichung erhalten können, weil Sie sie aufgrund ihrer großen Größe nicht teilen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.