Verteidiger kracht in Klopp, Salah zaubert, Reds hadern – Info Marzahn Hellersdorf

Der FC Liverpool und Trainer Jürgen Klopp haben die Tabellenführung in der Premier League verpasst, nachdem sie im Spitzenspiel gegen den FC Arsenal nur ein 1:1-Unentschieden erreichten. Bereits in der 4. Minute brachte der Abwehrspieler Gabriel Arsenal in Führung, während Liverpool Pech hatte, als ein Handspiel im Arsenal-Strafraum nicht abgepfiffen wurde.

In der 29. Minute erzielte Mohamed Salah den Ausgleichstreffer zum 1:1. Allerdings wurde Klopp in der ersten Halbzeit von seinem eigenen Verteidiger zu Fall gebracht und musste den Schreckmoment überstehen. Zudem musste Kostas Tsimikas wegen einer Schulterverletzung ausgewechselt werden.

In der zweiten Halbzeit verpasste Liverpool den Siegtreffer nur knapp, als ein Schuss an die Latte ging. Damit bleibt das Team in dieser Saison bisher hinter den Erwartungen zurück.

In anderen Spielen verlor Manchester United mit 0:2 gegen West Ham United und steckt somit in einer sportlichen Krise. Die Tottenham Hotspur hingegen steigen nach einem 2:1-Sieg gegen den FC Everton vorerst auf Platz vier in der Tabelle.

Ein weiteres bemerkenswertes Ereignis fand im Spiel zwischen dem FC Fulham und dem FC Burnley statt. Dieses wurde von der Schiedsrichterin Rebecca Welch geleitet, was das erste Premier-League-Spiel einer Frau markierte. Dies zeigt, dass auch Frauen im Profifußball ihren Platz finden können.

Siehe auch  Bissig 1. Der FC Union Berlin besiegt die müde TSG Hoffenheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert