Verräterischer Husten - Kann Covid-19 mithilfe einer App diagnostiziert werden?  |  SWR-Kenntnisse

Verräterischer Husten – Kann Covid-19 mithilfe einer App diagnostiziert werden? | SWR-Kenntnisse

Forscher am MIT haben künstliche Intelligenz trainiert, um Menschen, die mit Covid-19 infiziert sind, ohnehin ohne Symptome zu erkennen: durch eine Analyse ihres Hustens.






Audio herunterladen (2 MB | MP3)

SarsCov2 ist ein besonders heimtückisches Virus: Viele infizierte Menschen, insbesondere junge Menschen, haben keine typischen Symptome. Aber sie sind trotzdem ansteckend. Und es gibt noch ein anderes Problem: Selbst diejenigen, die wirklich krank werden, sind bereits vor den ersten Symptomen ansteckend.

Viele infizierte Menschen verbreiten das Virus ein oder zwei Tage vor den ersten Anzeichen einer Krankheit. Der absichtliche Husten einer gesunden Person und der vorsätzliche Husten einer mit Korona infizierten Person ohne Symptome können selbst als Ärzte ausgebildete Ohren kaum unterscheiden.

Die KI konnte mit Covid infizierte Personen mit Symptomen mit einer Erfolgsrate von 98,5% identifizieren.



Bild


imago / imageBROKER / David und Micha Sheldon


Menschen mit Corona husten anders

Aber die künstliche Intelligenz des MIT kann genau das. Zumindest sagen das die Forscher in ihrem. Studie im Journal of Engineering in Medizin und Biologie. Wissenschaftler haben über 70.000 Hustenaufzeichnungen von Freiwilligen gesammelt – eine riesige Datenbank.

Verräterischer Husten – auch ohne Symptome

2.500 Hustenproben stammten von Personen, von denen bekannt ist, dass sie mit SarsCov2 infiziert sind. Einige hatten Symptome und andere nicht. KI-Software lernte aus Audioproben, um Husten richtig zu unterscheiden: Für infizierte Menschen ohne Symptome waren das unglaubliche 100%. Bei Covid-Patienten mit Symptomen war die Erfolgsrate mit 98,5% etwas niedriger.

Der Algorithmus bewertet vier verschiedene Faktoren: Stimmbandstärke, Lungenfunktion, emotionaler Zustand und Muskelabbau. Anscheinend führt SarsCov2 hier zu messbaren Veränderungen – auch wenn die infizierte Person es nicht einmal bemerkt.

Eine SarsCov2-Infektion führt auch zu Veränderungen der Stimm- und Lungenfunktion.  Dies wirkt sich wiederum auf die Art und Weise aus, wie Menschen husten.  (Foto: Imago, imago images / Panthermedia)

Eine SarsCov2-Infektion führt auch zu Veränderungen der Stimm- und Lungenfunktion. Dies wirkt sich wiederum auf die Art und Weise aus, wie Menschen husten.



Bild


Bilder imago / Panthermedia


Künstliche Intelligenz ernährt sich von Husten

Forscher sammeln jetzt mehr Hustenaufzeichnungen von Kliniken auf der ganzen Welt, um künstliche Intelligenz besser zu trainieren. Ziel ist es, eine Anwendung zu erstellen, die eine schnelle Diagnose über ein Smartphone oder einen intelligenten Lautsprecher ermöglicht. Die Erfinder des MIT selbst warnen vor übertriebenen Erwartungen: Ihre Software soll in erster Linie infizierte Menschen OHNE Symptome erkennen. AI wurde nicht entwickelt, um akuten Covid-Husten von Influenza-Husten oder Bronchitis zu unterscheiden.

AI erkennt verräterischen Husten bei einer Covid-19-Infektion.  Grippehusten, Bronchitis oder Covid-19 - zumindest konnte die künstliche Intelligenz dies bisher nicht am Geräusch des jeweiligen Hustens erkennen.  (Foto: Imago, imago / Damato Panthermedia)

Grippehusten, Bronchitis oder Covid-19 – zumindest konnte die künstliche Intelligenz dies bisher nicht am Geräusch des jeweiligen Hustens erkennen.



Bild


imago / Damato Panthermedia


READ  1051 neue Koronafälle in Berlin - 220 mehr als Samstag letzte Woche - BZ Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.