Unterhaltung

Verona Pooth über “Beat the Star”: Ihr Sohn lacht mit einem bösen Dissens gegen sie

Verona Pooth über "Beat the Star": Ihr Sohn lacht mit einem bösen Dissens gegen sie
Written by Pankraz Keller

Verona Pooth, Elton und Janine Kunze: Die beiden Freunde gaben sich nichts für “Schlag den Star”. Bild: Screenshot prosieben

“Hit the Star”: Verona Pooths Sohn sorgt mit einem bösen Dissidenten für das größte Lachen

Verona Pooth und Janine Kunze sind seit über zehn Jahren befreundet. Aber sie stießen auf der großen Bühne der “Schlag den Star” -Show zusammen, obwohl Schatzi hier und Schatzilein dort den Ton angaben. Veronas Herausforderung an Janine war zunächst: „Schlag den Star ist eine sehr einfache Sache. Zwei Frauen gehen ans Limit und Verona gewinnt am Ende! Janine, muss ich dir ein kleines Geheimnis verraten? Für „Schlag den Raab“ habe ich Stefan trainiert – aber shhh! “”

Janines Antwort war schnell: “Verona, Arroganz kommt vor dem Fall. Und ich hoffe, es ist nicht nur ‘blubb’ mit dir. Gegen Verona? Ich denke, ich mache Witze mit Pooth!” Wie sie schließlich über das Anzeigensymbol lachen konnte, wurde zu Beginn der Show deutlich.

Eines war sicher: Jede der Damen wollte den Preis von 100.000 Euro sammeln. In 13 Runden mussten die Prominenten nachweisen, dass sich ihr Training im Voraus ausgezahlt hatte. Weil es wichtig war, in den Bereichen Taktik, Sport, Wissen und Können zu glänzen. E.Der eine oder andere blieb auf der Strecke.

Moderator Elton und Ron Ringguth äußerten sich selbstgefällig zu den kleinen Fehlern – dank des Geschwätzes gab es einige. Der Sohn von Verona sorgte mit einem bösen Spruch für Aufsehen.

Verona, Elton und Janine: Die drei mussten viel Ausdauer in der Serie haben. Bild: Screenshot prosieben

Überraschung des Abends: Cheeky Son Pooth

Verona Pooth hat von Anfang an klar gemacht: “Meine Stärke ist es, eine gute Zahl zu machen. Ich interessiere mich überhaupt nicht für Allgemeinwissen.” Aber sie sollte sofort ein anderes Talent beweisen. Sie hat beispielhaft gezeigt, dass sie sprechen kann, ohne zu atmen. Elton war an der einen oder anderen Stelle sichtlich genervt und hat bereits in Spiel 2 gescholten: “Beruhige dich jetzt! Ich werde wütend.”

Rocco (dritter von links): Der Sohn von Verona hat mit seiner Antwort viel gelacht. Bild: Screenshot prosieben

READ  Tuner kennt die Wahrheit - wird er Emilys Familienglück zerstören? KINO.de

Aber ruhig zu bleiben ist nicht so einfach wie Rocco, hat sein Sohn aus Verona bewiesen. Er setzte sich ins Publikum und applaudierte laut seiner Mutter.

Der Neunjährige beantwortete Eltons Frage “Wann schweigt Mama?” prompt und ziemlich frech: “Sie ist ruhig, wenn sie schläft.” Mit diesem fiesen Dissidenten hatte der kleine Rocco das Lachen des Abends für sich gemietet.

Roccos Spruch hat auch in den sozialen Medien Wellen geschlagen. “Guter Junge”, kommentierte ein Benutzer, “die Kinder sind so wundervoll” ein anderer.

Im anschließenden Kurs wurde klar, dass der 52-Jährige keine Angst vor Trades hat und sich auch Eltons Slogan einfallen lassen kann: “Du bist schlimmer als jeder Trainer.” Aber er ärgerte sich schnell über die vielen Fragen und die lange Spielzeit und forderte leise Treppen.

Die schlimmsten Blasphemieangriffe

  • Janine Kunze: “Das erste Mal muss man etwas entfernen, nämlich den Sieg.”
  • Elton nach Verona Pooth: “Eines wollte ich dich schon immer fragen: Was ist dein Job?”
  • Elton zu Verona Pooth: “Ihr Gegner ist auch ein Redner.”
  • Verona Pooth: “Dumm und dümmer, wenn sie sich zusammenschließen, führt dies zu fokussierter Intelligenz.”
  • Ron Ringguth: “Ich denke, sie kämpfen bis heute.” Blubb “sinkt.”
  • Elton: Verona sagt kein Wort, wir haben sie zum Schweigen gebracht.
  • Verona Pooth: “‘Beat the Elton’ muss bedeuten.”
  • Elton: Kritik an mir: Bitte geben Sie beim nächsten Mal ein Zeitlimit erneut ein.
  • Elton nach Verona Pooth: “Wo sind die ruhigen Treppen, wenn Sie sie suchen?”

Die lustigsten Sprüche

  • Janine Kunze: “Sie haben uns hier Handtücher gelegt. Sie denken wirklich, wir schwitzen.”
  • Verona Pooth im ersten “Sitting” -Match: “Was passiert mit meiner neuen Frisur? Gibt es eine Verletzung?”
  • Verona Pooth: “Die Unterseite meines Fußes verkrampft sich immer, weil ich immer Pumps trage.”
  • Verona Pooth: “Du siehst aus wie Britney.” Antwort von Janine Kunze: “Ist das ein Kompliment? Es ist so ziemlich am Ende.”
  • Verona Pooth: “Elton, du hast auch Geduld, mein Gott!”
  • Verona Pooth: “Kopfhörer drücken mein ganzes Gehirn zusammen.”
  • Janine Kunze: “Ich fühle mich wie ein junger Marienkäfer: ohne Punkte.”
  • Elton: Ich bin glücklich, wenn ich eine Pause habe.

Das gemeinste Duell

Während des Spiels “Bewässerung des Rasens” wurde schnell klar: Dies ist das erste Mal, dass beide außer Atem sind. Davor klingelte Verona noch: “Kann ich jemanden begrüßen? Mein Fitnesstrainer und mein Yogalehrer haben mich beide auf den richtigen Weg gebracht.” Aber es sollte besser schnell gelehrt werden. Weil beide Wasser aus der Rasensprinkleranlage sammeln mussten. Wer in fünf Minuten das meiste Wasser im Rücken hatte, gewann das Match. Kommentator Ron sagte: „Wir versuchen zu hören, wer am meisten keucht. Das ist Verona. Janine schnappte nach Luft: “Mann, es ist anstrengend! Ich hätte nicht gedacht. Ich kann nicht mehr, ich bin fertig.” Verona wollte wissen: “Kannst du das auch mit Tränen füllen?”

Verona Pooth: Der Moderator kämpfte mit dem Wasserstrahl. Screenshot prosieben

Janine gewann schließlich das Match. Die beiden lagen auf dem Rasen und waren fertig. Die Schauspielerin hatte einen Hustenanfall, der auch mit Spiel 7 nicht enden sollte. Fragte Elton: “Ich glaube nicht, dass Frau Kunze es mehr kann. Ist ein Arzt anwesend?” Zum Glück brauchte der 46-Jährige das nicht. Verona versuchte ihr zu helfen und tätschelte ihr sanft den Rücken.

Janine Kunze und Verona Pooth: Beide waren nach dem Spiel auf dem Platz erschöpft. Bild: Screenshot prosieben

Der Abschaltmoment

Das dritte Spiel “Rolling Through” schien an diesem langen Abend nicht enden zu wollen. Zuerst sagte Elton: “Sie müssen Ihren Ball durch die Tore rollen. Jedes Tor ist einen Punkt wert. Es gibt 15 Tore pro Runde und Sie haben vier Versuche. Wer zuerst drei Runden gewinnt, gewinnt das Spiel.” Janine verlor von Anfang an schnell das Interesse, sehr zu Eltons Leidwesen: “Warum gibst du jetzt auf? Reiß dich zusammen.” Es wurde schnell klar, dass jeder Zuschauer das gleiche Gefühl gehabt hätte, da das Spiel einfach nicht enden wollte. Kommentator Ron sagte:

Immerhin hatte Verona auch einen Kater: “Völlig durcheinander, ich möchte nach Hause gehen.” Sie blieb trotzdem. Dann erklärte sie: “Ich habe 600 Red Bulls getrunken, ich darf mich nicht ermüden.” Sie war überhaupt nicht. Elton machte es klar: “Du warst zu aufgeregt.” Janine hat das Match übrigens um 21:44 gewonnen. Und der Kommentator gab wenig Mut für den Rest der Show:

Janine, Verona und Elton: In diesem Spiel sind sie schnell an ihre Grenzen gestoßen. Bild: Screenshot prosieben

Gewinner des Abends

Verona Pooth: Der Moderator widmet sich dem Sieg. Bild: Screenshot prosieben

Im 13. “Blow” -Spiel muss entschieden werden, wer der Gewinner der Show sein wird, da Janine mit 20:58 Punkten weit hinter Verona lag. Die Gesichter des Fernsehers müssen zehn Tischtennisbälle ins Tor geblasen haben. Wer am schnellsten war, gewann die Runde. Insgesamt drei mussten abgeschlossen werden. Kommentator Ron erklärte es schnell: “Verona hatte eine sehr gute Technik, man kann sie auch von Zeit zu Zeit sehen.” Aber der Rat war für Janine nutzlos. denn Verona gewann alle Runden und freute sich lange nach ein Uhr abends mit einem lauten Jubel um den 100.000-Euro-Preis.

Verona Pooth: Das Anzeigensymbol war mit dem gewonnenen Spiel zufrieden. Bild: Screenshot prosieben

Amira spricht über Xavier Naidoo – Oliver Pocher unterbricht sie

Nachdem die Vorwürfe des Rassismus gegen Xavier Naidoo laut wurden, entließ RTL den Sänger mit sofortiger Wirkung Anfang März aus seiner „DSDS“ -Jury. Kurz zuvor hatte Naidoo die schwerwiegenden Vorwürfe gegen ihn bestritten. Seine Aussagen wurden absolut falsch interpretiert. Rassenhass und Fremdenfeindlichkeit sind ihm völlig fremd. Es war ein Video, in dem er kontroverse Textzeilen singt. Dort sagt er in einer Zeile: “Ich liebe fast jeden, …

Link zum Artikel

About the author

Pankraz Keller

Speckfanatiker. Entdecker. Musikwissenschaftler. Internetaholic. Organisator. Introvertiert. Schriftsteller. Twitter-Fan. Student."

Leave a Comment