VAE setzen Einreise für drei Länder aus, Dubai aktualisiert Reiseprotokolle updates

VAE setzen Einreise für drei Länder aus, Dubai aktualisiert Reiseprotokolle updates

KAIRO, 19. Juni (Reuters) – Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) setzen die Einreise in das Land für Reisende aus Liberia, Sierra Leone und Namibia auf Inlands- und Auslandsflügen ab Montag, 21. Juni, um 23:59 Uhr aus staatliche Nachrichtenagentur WAM. berichtete am Samstag unter Berufung auf eine Stellungnahme der Allgemeinen Zivilluftfahrtbehörde (GCAA).

Die GCAA sagte, dass die Beschränkungen auch Transitpassagiere umfassen werden, mit Ausnahme von Transitflügen von und nach den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Frachtflüge zwischen diesen Ländern und den Vereinigten Arabischen Emiraten werden wie gewohnt fortgesetzt, heißt es in der Erklärung weiter.

Er sagte, die Beschränkungen würden eingeführt, um die Verbreitung von COVID-19 zu begrenzen.

Die GCAA fügte hinzu, dass Ausnahmen von ihrer Entscheidung umfassen: Staatsangehörige der VAE, ihre Verwandten ersten Grades, diplomatische Vertretungen, offizielle Delegationen, Geschäftsflugzeuge – nach vorheriger Genehmigung – und Inhaber einer goldenen und silbernen Aufenthaltserlaubnis sowie Personen in wichtigen Berufen.

Diejenigen, die davon ausgenommen sind, müssen weiterhin einen PCR-Test am Flughafen machen und sich in eine obligatorische 10-tägige Quarantäne begeben.

Unabhängig davon sagte das Dubai Supreme Crisis and Disaster Management Committee am Samstag, es werde Reisenden aus Südafrika, die zwei Dosen eines von den VAE zugelassenen Impfstoffs erhalten haben, ab dem 23. Juni die Einreise nach Dubai ermöglichen, teilte WAM mit.

Reisende aus Indien, die über ein gültiges Aufenthaltsvisum verfügen und zwei Dosen eines von den Vereinigten Arabischen Emiraten zugelassenen Impfstoffs erhalten haben, dürfen ebenfalls in das Emirat einreisen.

In der Zwischenzeit müssen Reisende aus Nigeria nur 48 Stunden vor Abflug einen negativen PCR-Test vorlegen und sich bei der Ankunft in Dubai einem weiteren PCR-Test unterziehen, fügte WAM hinzu.

Siehe auch  USA: Joe Biden will Pete Buttigieg zum Verkehrsminister machen

Berichterstattung von Nayera Abdallah Redaktion von Mark Potter

Unsere Standards: Trust-Prinzipien von Thomson Reuters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.