Ungarischer Gitarrenvirtuose Snétberger erhält Hohen Staatspreis in Deutschland

Ungarischer Gitarrenvirtuose Snétberger erhält Hohen Staatspreis in Deutschland

Am 1. Juni hat Kulturstaatssekretär Dr. Torsten Wöhlert vorhanden ungarischer Gitarrist Ferenc Snétberger mit dem Verdienstkreuz am Band des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, das ihm im November letzten Jahres verliehen wurde. Außenminister gemietet der berühmte Musiker wie folgt: „Berlin ist seit rund 30 Jahren Ihre Heimat, und von hier aus haben Sie sich als bemerkenswerter Künstler mit einem starken Bewusstsein für Ihre Herkunft und musikalischen Wurzeln internationale Anerkennung erarbeitet und gleichzeitig die musikalische Entwicklung der Zukunft erfolgreich unterstützt supported Generationen Ihrer Kultur.

Geboren in einer Familie von Roma-Musikern in Nordungarn, Snétberger von klein auf nachgeschlagen seinem Vater, selbst Gitarrist und Lehrer, und studierte anschließend klassische Musik und Jazzgitarre. Die Einzigartigkeit seiner Musik und seiner Performances liegt in der Kunst der Improvisation und der Überschreitung stilistischer Grenzen. In seiner Musik können wir Noten der Roma-Tradition, brasilianische Musik, Flamenco und klassische Gitarre sowie Jazz entdecken. Er ist Träger des Liszt- und Kossuth-Preises und hat mit mehreren ungarischen und internationalen Musikern zusammengearbeitet, die in Europa und den Vereinigten Staaten sowie in Japan, Korea und Indien aufgetreten sind. 1995 komponierte er anlässlich des 50. Jahrestages des Endes des Holocaust sein Konzert für Gitarre und Orchester „In memory of my people“, das er aufführte. durchgeführt mit Kammerorchestern aus aller Welt.

In einem Interview, Snétberger erwähnt dass sein Erbe seine Musik fasziniert und seine Soloauftritte einer Art Meditation gleicht:

Wenn der Sound und das Ambiente gut sind, können wir es wirklich auf den Punkt bringen. Dann bin ich voll bei der Musik und bei meiner Gitarre und merke oft gar nicht, dass es ein Publikum gibt.

Snétberger ist jedoch nicht nur für seine Interpretenkarriere bekannt, sondern auch für seine Bemühungen, die soziale Mobilität durch Musikerziehung sowohl in Berlin als auch in seinem Heimatland zu fördern und zu fördern. Seit 2011 ist die Snétberger-Stiftung gespielt eine entscheidende Rolle in der musikalischen Ausbildung begabter benachteiligter junger Menschen. Das Snétberger Music Talent Center mit Sitz in Felsőörs, Ungarn, bietet jedes Jahr 60-65 jungen Menschen die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten durch ein personalisiertes 12-wöchiges Musiktrainingsprogramm, begleitet von einem Mentoring-Programm, das eine ganze Schule dauert, zu erweitern und zu verbessern. Jahr.

Foto von Noémi Bruzák / MTI

Im Rahmen dieses Projekts haben die Schüler die Möglichkeit, von Ferenc Snétberger selbst und anderen international renommierten Lehrern und Musikern zu lernen, darunter die Pianisten János Balázs und Béla Szakcsi Lakatos Jr. Über 90 Prozent ihrer Schüler nehmen im Rahmen dieses Programms nach der Ausbildung ein Musikstudium auf , und ein Viertel von ihnen studiert Musik an Universitäten und Hochschulen.

Der Sound und der Spirit des Snetberger Music Talent Centers bewegt jeden, jeden, der den Kindern und Jugendlichen dieses Centers begegnet, denke ich.

(Jens-Jørgen Pedersen, Programmleiter der Villum Foundation)

Junge Talente treten bei international renommierten Musikveranstaltungen auf, wie dem Valley of Arts in Kapolcs, dem Sziget Festival und dem Jazz Showcase, aber auch an Orten wie Berlin, Brüssel, Paris, Israel und Washington.

READ  Usain Bolt: Sprintstar ist Corona-positiv – Bundesligaprofi muss in Quarantäne

Dieses Jahr markiert ein neues Kapitel im Leben der Snétberger Foundation mit der Einrichtung ihres neuen Hauptsitzes, der ein professionelles Studio und einen Proberaum umfasst, in der Béla Bacsó Straße in Budapest. Ab Herbst 2021 haben Studierende, die ihre musikalische Grundausbildung durch die Snétberger Foundation erfolgreich abgeschlossen haben, die Möglichkeit, am Snétberger Masterclass Education Program teilzunehmen, das weiterführende und spezialisierte Kurse, Workshops und Aufnahmesessions im Tonstudio anbietet.

Diejenigen, die am Musikvermittlungsprogramm der Snétberger-Stiftung teilgenommen haben, haben beschrieben als Inspiration und Gelegenheit, ihre Träume mit Hilfe exzellenter Lehrer zu verwirklichen, die sie sowohl beruflich als auch persönlich unterstützen. Diese einzigartige Initiative hat das Leben vieler talentierter junger Menschen verändert und ihnen Hoffnung und Perspektive für ihre Zukunft gegeben.

Ausgewähltes Foto von Zsolt Szigetváry / MTI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.