Die deutsche Polizei zerstört ein kriminelles Netzwerk im türkischen Callcenter

UET United Electronic Technology AG gibt eine strategische Zusammenarbeit mit dem in Deutschland ansässigen CampusGenius bekannt, um die Entwicklung der 5G-Campus-Netzwerktechnologie und des Marktes zu beschleunigen.

DGAP-News: UET United Electronic Technology AG / Schlagwort(e): Allianz / Strategische Geschäftsentscheidung
07.06.2021 / 11:26
Für den Inhalt dieser Anzeige ist allein der Herausgeber verantwortlich.

Die UET United Electronic Technology AG (ISIN: DE000A0LBKW6), Eschborn, gibt bekannt, dass ihre hundertprozentige Tochtergesellschaft albis-elcon, ein führender Anbieter von Gigabit-Switching- und Routing-Systemen für optische und mobile Telekommunikationsnetze, eine strategische Allianz mit Dresden eingegangen ist – CampusGenius-basiertes Unternehmen. CampusGenius ist der Technologieführer bei Kernsystemen und der Implementierung von 5G-Campus-Mobilfunknetzen.

Die beiden Unternehmen werden zusammenarbeiten, um Technologien, Systeme und Lösungen für die Installation und den Betrieb von kombinierten 5G / WiFi-Campusnetzen für Unternehmen zu entwickeln.

Neben der reinen Infrastruktur bietet albis-elcon seinen Kunden die maßgeschneiderte Integration bestehender Geräte und Systeme in die 5G-Campuslösung und wird so zum Komplettlösungsanbieter für 5G-Campusnetze. Diese Integration ermöglicht eine nahtlose und vollständig digitalisierte Vernetzung und Anwendungen mit einem integrierten Netzwerksystem und Anwendungsmanagement mit bestehenden Netzwerkmanagementsystemen von albis-elcon.

Mit der CampusGenius-Technologie ist es nun für Kunden möglich, ein integriertes, unabhängiges, sicheres 5G-Mobilfunknetz kosten-, funktions- und betreiberoptimiert auszubauen und zu betreiben. Die gesamte 5G-Umgebung kann beim Kunden vor Ort betrieben werden, also „on-premise“ oder als Cloud-System.

Der strategischen Partnerschaft zwischen albis-elcon und CampusGenius gingen umfangreiche gemeinsame Bewerbungsarbeiten bei Kundenprojekten voraus. Kunden können die neuesten Fortschritte in Forschung, Systemintegration und Anwendungsentwicklung nutzen.

Gemeinsam werden albis-elcon und CampusGenius an der Integration der beiden Mobilfunktechnologien 5G und WiFi 6 arbeiten, um transparente Übergänge zwischen den beiden Technologien, Positionierung im cm-Bereich, optimale und redundante Funkabdeckung zu realisieren und damit auf höchste Anforderungen an die Qualität von Kommunikationsnetzen.

„Der Aufbau, Betrieb und die Integration von 5G-Campusnetzen, einem der am schnellsten wachsenden Marktsegmente der Zukunft, erfordert einen neuen Ansatz mit Fokus auf Netze und Lösungen. Die innovative Kerntechnologie von CampusGenius ist einzigartig und wird unseren Kunden einen deutlichen Mehrwert in der Gesamtlösung bieten“, betont Werner Neubauer, CEO von albis-elcon.

READ  FC Bayern: junger Engländer im Testtraining beim FCB - gibt es noch ein Problem mit Hoffenheim?

„Als junges Unternehmen im Hightech-Bereich ist der Aufbau strategischer Partnerschaften und die Zusammenarbeit mit etablierten Unternehmen unabdingbar. Nur so können wir die Leistungsanforderungen unserer Kunden als „Full Service“ zufriedenstellend erfüllen.“ CampusGenius, Technologieführer in der Integration von Zentralsystemen und 5G-Campusnetzen freut sich daher, die strategische Partnerschaft mit albis-elcon bekannt zu geben.“ erklärt Thomas Höschele, Geschäftsführer von CampusGenius

„Die politisch gewollte und geforderte Kooperation zwischen etablierten Unternehmen und neu gegründeten Unternehmen wird hier Realität. Diese Partnerschaft zwischen einem etablierten Anbieter von WLAN-Netzwerktechnologie und einem jungen und innovativen Unternehmen (CG) im 5G-Bereich hat ein hohes Synergiepotenzial und steigert den Mehrwert für die Kunden beider Unternehmen enorm. Für den Aufbau und Betrieb von 5G-Campusnetzen ist eine außergewöhnliche Systeminfrastruktur unerlässlich. Hochinnovative Hardware von albis-elcon hebt Advanced Computing in 5G-Campusnetzen auf ein bisher unerreichtes Niveau. fügt Thomas Höschele hinzu.

Mit albis-elcon als Partner bietet CampusGenius seinen Kunden ab sofort individuell zugeschnittene Campus-Lösungen sowohl mit 5G-Mobilfunk- als auch WiFi-6-Technologie sowie einer Systeminfrastruktur. Die Systeme kommen aus einer Hand und sind „Made in Germany“. Andererseits beschleunigt die Partnerschaft zwischen albis-elcon und CampusGenius die Entwicklung des Marktes.

Am bestehenden albis-elcon Entwicklungs- und Produktionsstandort im sächsischen Hartmannsdorf werden die beiden Unternehmen unter Einbindung der bestehenden Infrastruktur ein eigenes kombiniertes 5G / WiFi 6 Campusnetz aufbauen.

Das Campusnetz dient der Forschung und Entwicklung von Kundenlösungen. Zu diesem Zweck wird albis-elcon eine Lizenz der Bundesnetzagentur beantragen.

Kontakt:
UET United Electronic Technology AG
D-65760 Eschborn, Frankfurter Straße 80-82
Anlegerbeziehungen
Sebastian Schubert
Telefon: + 49 (0) 6196 777755-0
E-Mail: [email protected]

CampusGenius GmbH
D-01099 Dresden, Tieckstraße 5,
Telefon. : + 49 (0) 351 811 538 21
Thomas Höschele, Geschäftsführer
E-Mail: [email protected]
Website: www.campusgenius.com

READ  Thomas Tuchel: Paris Saint-Germain entlässt den deutschen Trainer | Nachrichten | DW

07.06.2021 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt dieser Anzeige ist allein der Herausgeber verantwortlich.

Zu den Vertriebsdienstleistungen der DGAP gehören regulatorische Mitteilungen, Finanz-/Unternehmensnachrichten und Pressemitteilungen.
Archiv auf www.dgap.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.