Thomas Tuchel bei Chelsea: Würde es funktionieren?  |  Sport |  Deutscher Fußball und wichtige internationale Sportnachrichten  DW

Thomas Tuchel bei Chelsea: Würde es funktionieren? | Sport | Deutscher Fußball und wichtige internationale Sportnachrichten DW

Nach seiner Entlassung als Trainer von Paris Saint-Germain hat er möglicherweise eine Abfindung in Höhe von rund 6 Millionen Euro erhalten, aber Thomas Tuchel scheint nicht danach zu suchen keine Pause vom Stress und den Spannungen des Spitzenfußballs zu machen. Der deutsche Trainer möchte bald wieder arbeiten.

Als eine stammelnde Ligue-1-Kampagne, die nach katarischen Vereinsstandards einem gedämpften Transferfenster folgte, seinen zweieinhalbjährigen Aufenthalt in der französischen Hauptstadt beendete, genießt Tuchel immer noch einen soliden Ruf. im Spiel. . Er gewann zwei Titel und drei Pokale und erreichte mit PSG das Champions-League-Finale, war der letzte Mann, der mit Borussia Dortmund (dem deutschen Pokal 2017) einen Pokal gewann und mit dem er bewundernswert spielte davor begrenzte Ressourcen in Mainz.

Darüber hinaus spricht Tuchel gut Englisch und ist kostenlos verfügbar. Obwohl Lampard offenbar von Kritik unter Beschuss genommen wird, glaubt der ehemalige Chelsea-Mittelfeldspieler immer noch, dass er die Situation ändern kann, insbesondere angesichts des überfüllten Charakters der Premier League-Tabelle in dieser Saison.

“Vor einem Monat fragten mich alle, ob ich einen neuen Vertrag unterschreiben würde, und jetzt werden sie verschiedene Dinge sagen”, sagte Lampard nach der 1: 3-Niederlage gegen Manchester City am Sonntag. “Aber in einer arbeitsreichen Zeit haben wir vier Fußballspiele verloren, so dass der Druck konstant bleibt und Sie wissen, dass er da ist.”

Problem mit der Messingplatte

Dieser Druck macht sich vor allem bei Chelsea-Besitzer Roman Abramovich bemerkbar. Der russische Oligarch hat seit seinem Amtsantritt im Jahr 2003 12 Manager ernannt, was bedeutet, dass Lampard, der zu Beginn der letzten Saison eingestellt wurde, bereits die durchschnittliche Lebensdauer eines Chelsea-Managers überschritten hat.

READ  "Wir verschwenden nicht für einen Kampf"

Mit Top-Interferenzen hat Tuchel während seiner gesamten Karriere zu kämpfen. Er verließ Dortmund trotz der besten Punkte-pro-Spiel-Bilanz eines BVB-Trainers, der mehr als 10 Spiele trainiert und die Hörner mit den besten Spielern, insbesondere CEO Hans-Joachim Watzke, gesperrt hatte. Der 61-Jährige beschrieb Tuchel zuvor als eine “schwierige Person”, mit der man arbeiten kann.

“Tuchel ist ein außergewöhnlich guter Trainer, das ist klar”, fügte Watzke letzten Monat hinzu. “Im Prinzip war er die beste Lösung, um Jürgen Klopp zu folgen, der vielleicht der beste Trainer der Welt war, weil er unglaubliche Fähigkeiten auf dem Platz hatte. Aber manchmal laufen die Dinge nicht harmonisch.”

Ein ähnlicher Zusammenstoß war maßgeblich an seinem letzten Ausflug beteiligt. Tuchel wurde öffentlich darüber gesprochen, was er als mangelnde Unterstützung durch Sportdirektor Leonardo auf dem Transfermarkt ansieht. Der Brasilianer schlug vor, dass Tuchel nach seinen Beschwerden “entweder die Sportpolitik oder die internen Regeln respektieren muss”.

“Jeder, der die Nachrichten des Teams schon eine Weile verfolgt, wird gehört haben, dass es in den letzten Monaten Spannungen zwischen dem Sportdirektor und dem Trainer gegeben hat”, bestätigte Tuchels Co-Trainer Zsolt Löw. an die ungarische Zeitung. Nezmeti Sport in den letzten Tagen. .

“Dies führte zu Spannungen zwischen den verschiedenen Teammanagern und dem technischen Personal, zusätzlich zu der Tatsache, dass der Sportdirektor nicht die gleichen Ideen wie der Cheftrainer teilte. Ich kann nicht auf Details eingehen, aber sie hatte in vielen Bereichen unterschiedliche Ideen und es wuchs. Dies führte dazu, dass Leonardo sich in Zukunft mit einem anderen Trainerstab zusammenarbeitete. Seien wir ehrlich, diese Beziehung war auf lange Sicht nicht nachhaltig. “

Teamziele

Einer der Spieler, bei denen Tuchel frustriert war, war der Verteidigungsführer Thago Silva, den er erneut trainieren würde, wenn er Lampard ablösen würde. Der Innenverteidiger ist Teil einer Mannschaft, die Jürgen Klopp als “stärker” in der Premier League bezeichnet hat.

Zu den Spielern von Chelsea gehört auch ein Trio deutscher Spieler, mit denen die deutsche Zeitung Bild berichtet, Tuchel sei “arbeitsfreudig”. Sowohl Timo Werner als auch Kai Havertz haben sich schwer getan, sich vollständig an ihre neue Umgebung in West-London anzupassen. Werner konnte in seinen letzten neun Spielen kein Tor erzielen und Havertz verletzte sich und wurde von ihm gefeuert Position. Der dritte Deutsche des Kaders, Antonio Rüdiger, wurde von Lampard pausiert und trat in dieser Saison nur einmal in der Premier League auf.

Die Staatsangehörigkeit ist jedoch keine Garantie für die Gunst Tuchels. Obwohl Julian Draxler oft verletzt war, war er während Tuchels Zeit in Paris eine weitgehend periphere Figur.

Ob mit Chelsea, einem anderen Verein, der nach einem Wechsel sucht, oder der deutschen Nationalmannschaft nach der EURO 2021 – Tuchel ist die Art von Charakter, die sicher nicht lange an der Peripherie bleiben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.