Teichmann unterschreibt dritte Profisaison in Deutschland |  Gemeinschaften

Teichmann unterschreibt dritte Profisaison in Deutschland | Gemeinschaften

Der ehemalige Basketballspieler der Brentwood High School, Grant Teichmann, hat einen neuen Profivertrag in Deutschland unterschrieben.

Teichmann unterschrieb bei den Dresden Titans der ProB Basketball Liga in Deutschland, nachdem er seine ersten beiden Saisons als Profispieler in der ProA League bei MLP Academics und WiHa Panthers verbracht hatte. Das Land hat sechs Niveaus des professionellen Basketballs.

Teichmann, 24, hat mit den Bruins an drei aufeinanderfolgenden Staatsturnieren der Klasse AAA teilgenommen und die Schule 2015 zu ihrem ersten Meisterschaftsspiel als Senior geführt.

In der vergangenen Saison bei den Panthers erzielte Teichmann durchschnittlich 15,3 Minuten pro Spiel, 4,7 Punkte und 1,9 Assists. Teichmanns neue Mannschaft, Dresden, beendete die vergangene Saison mit 23:5.

Dresden liegt etwa 120 Kilometer südlich von Berlin.

Dresdner Trainer Fabian Strauss sagte in einer Erklärung, dass Teichmann dazu beitragen werde, das Loch des letztjährigen Torschützenkönigs Lennard Larysz zu ersetzen, der kürzlich einen ProA-Vertrag unterzeichnet hatte.

Teichmann sagte, die Entscheidung, dem Team beizutreten, sei einfach gewesen.

“Ich hatte nur Gutes über die Stadt, die Mannschaft, die Fans, die Trainer und die Organisation gehört”, sagte er in einer Mitteilung. “Ich möchte einfach eine gute Saison spielen, dem Team helfen, so viel wie möglich zu gewinnen und einen positiven Einfluss auf unser Spiel und meine Teamkollegen haben.”

Teichmann, ein 6-Fuß-3-Torhüter, spielte kollegial gegen Freed-Hardeman und Carson-Newman.

Während Teichmanns Seniorensaison mit Carson-Newman führte er das Team in Punkten (14,5 pro Spiel) und Assists (4,7 pro Spiel).

Siehe auch  Berliner Derby im DFB-Pokal, Dortmund Remis in St. Pauli | National / Welt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.