Switchbacks FC erwirbt fünf ausgeliehene Spieler von Colorado Rapids |  Sportdecke

Switchbacks FC erwirbt fünf ausgeliehene Spieler von Colorado Rapids | Sportdecke

Colorado Springs Switchbacks FC gab am Montag bekannt, dass der Verein von Philip Mayaka, Sebastian Anderson, Abraham Rodriguez, Matt Hundley und Michael Edwards von den Colorado Rapids ausgeliehen wurde, bis die USL Championship, MLS und der American Football Federation genehmigt wurden.

Gemäß dem in den Darlehensvertrag aufgenommenen Rückrufrecht behalten sich die Rapids das Recht vor, Spieler jederzeit während der regulären MLS-Saison zurückzurufen, vorbehaltlich der Richtlinien zur Einhaltung der MLS-Dienstpläne.

“Wir freuen uns sehr, mit dieser Ankündigung gleichzeitig so viel Qualität in unseren Kader zu bringen”, sagte Switchbacks-Trainer Brendan Burke. “Wir sind mit unseren Vorbereitungen für die Saison gut aufgestellt und diese fünf Spieler werden definitiv dazu beitragen, das Trainingsumfeld zu verbessern. Unsere Mitarbeiter freuen sich sehr auf die Zusammenarbeit mit Sebastian, Michael, Matt, Philip und Abe.”

Philip Mayaka wurde in Clemsons SuperDraft MLS 2021 zum dritten Gesamtrang gewählt. 2019 wurde er zum ACC-Neuling und Halbfinalisten der MAC Hermann Trophy ernannt, die jährlich an die besten männlichen und weiblichen College-Football-Spieler vergeben wird. Der gebürtige Kenianer aus Nairobi war ein wichtiger Bestandteil des Clemson-Teams der ACC-Turniermeisterschaft 2020.

Sebastian Anderson durchlief die Rapids Academy und unterzeichnete im April 2019 einen lokalen Spielervertrag mit den Rapids, um das jüngste Mitglied in der Rapids-Geschichte zu werden. Mit 16 Jahren war Anderson der jüngste Spieler, der für den Verein debütierte, und er war auch der jüngste Spieler, der ein MLS-Tor für Colorado erzielte. Der gebürtige Colorado-Amerikaner bestritt in seiner jungen Karriere sechs MLS- und vier USL-Meisterschaftsauftritte.

Abraham Rodriguez tritt den Switchbacks bei, nachdem er in den letzten zwei Jahren in 21 USL-Meisterschaftsspielen aufgetreten ist. Der lokale Rapids-Spieler gab am 30. März 2019 sein Switchbacks-Debüt gegen Phoenix Rising. In diesem Spiel erzielte Rodriguez elf Paraden, darunter eine Strafe, als er zum USL-Meisterschaftsspieler der Woche ernannt wurde und der zweitjüngste Spieler wurde, der die Auszeichnung gewann. Der 18-Jährige aus Thornton wurde 2019 auch als einer der U20 der USL-Meisterschaft anerkannt.

READ  FC Bayern: Marseille-Trainer Villas-Boas hofft auf ein engagiertes Engagement

Matt Hundley ist zurück zu seinem zweiten Stint bei den Switchbacks, nachdem er 2019 dem Verein ausgeliehen wurde, um 29 Spiele zu bestreiten und ein Tor zu erzielen. Der gebürtige Littleton verbrachte die Saison 2020 als Leihgabe bei Memphis 901 FC in der USL-Meisterschaft und erzielte in 10 Spielen zwei Tore. Hundley war das 10. Produkt der Rapids Academy, das im Januar 2019 einen lokalen Vertrag mit den Rapids unterzeichnete.

Michael Edwards kam Anfang dieses Monats vom deutschen VfL Wolfsburg zu den Rapids, nachdem Colorado seine lokale Priorität von DC United erhalten hatte. Der 20-jährige Innenverteidiger bestritt 14 Spiele für die Wolfsburger U-19, bevor er im Juli 2019 in der Regionalliga Nord, Deutschlands vierter Liga, zu Wolfsburg II befördert wurde. Edwards bestritt 17 Spiele für die Reserveseite, alle Abgänge und trainierte mit der Bundesliga-Mannschaft Wolfsburg während seiner Zeit im Verein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.