Die deutsche Polizei zerstört ein kriminelles Netzwerk im türkischen Callcenter

Sturmangst Deutscher Schäferhund bleibt im LKW-Fahrwerk stecken

Stürme sind beängstigend verdammt noch mal, auch für uns Menschen, also ist es keine Überraschung, dass ein Gewitter dieses Texas erschreckt hat Deutscher Schäferhund. Es ist jedoch eine kleine Überraschung, wo der arme Booger gefunden wurde: im Fahrgestell des Lastwagens seines Besitzers stecken.

Nach Angaben der Lufkin Police Department Facebook NachrichtDer 2-jährige Booger-Besitzer Roger Grimes entdeckte am Sonntag, wo sich sein Welpe versteckte, als er einen Schwanz unter seinem Pickup hervorstehen sah. Nach dem Aussehen des auf YouTube veröffentlichten Videos war der Körper des Hundes zwischen dem Fahrgestell und den Achsen des Lastwagens eingeklemmt. Nicht gut!

Nachdem das Trio der Ersthelfer ein Glas Wasser von einem ihrer Retter getrunken hatte, machte es sich schnell an die Arbeit und versuchte es nehmen Booger – sorry – von seinem Fleck im Unterboden des Lastwagens, eine Aufgabe, bei der die vordere Antriebswelle und die Stabilisatorstange vom Lastwagen entfernt werden mussten. Der Hund hatte während der ganzen Tortur Angst und biss seine Retter. Zur Sicherheit von Booger und für die Menschen, die ihm helfen, beschloss der Tierkontrollbeamte, den Hund zu sedieren und Verwenden Sie eine Schnauze um dem Team zu helfen, den gestressten Welpen in Sicherheit zu bringen, ohne Booger oder seinen Helden weiteren Schaden zuzufügen.

„Ich befand mich unter dem Fahrzeug und bewertete die Situation. Ich konnte nicht glauben, dass er dort ankam. Ich weiß nicht, wie er es gemacht hat, aber er wurde erschossen. Er hatte nur Angst “, sagte Eric Parrish, Kapitän der Lufkin-Feuerwehr sag es KTRE “Ich konnte ihn jammern hören, aber ich konnte ihn nicht sehen. Also legte ich mich auf den Bauch und holte meine Kamera. Ich fragte ihn, was er dort oben mache und er stand auf. Beschwerte sich im Gegenzug.”

READ  Treffen Sie Lola, den Deutschen Schäferhund, den "Hundebeeinflusser" von Hull

Bald konnten die Feuerwehrleute die gestressten Vorderbeine des Booger befreien und nach ein paar Zittern, Stößen und Zügen die beiden anderen befreien, damit er endlich unter dem Lastwagen hervorkommen konnte.

VERBUNDEN: Katzen wie diese verstecken sich in Automotoren für Wärme – So schützen Sie sie

Die Zaunaufnahme des Videos zeigte einen toten Booger in seinem Gehege, der sich zweifellos ausruhte. In der Zwischenzeit haben Feuerwehrleute die Antriebswelle und die Stabilisatorstange des Lastwagens erfolgreich wieder eingebaut.

“Ich hasste es anzurufen, aber ich kannte niemanden, der helfen könnte”, sagte Grimes der Polizei. “Ich will nur [to] Bedanken Sie sich bei den Feuerwehrleuten, der Polizei und der Tierkontrolle. Sie haben mich wirklich aus einer Sackgasse gebracht. “”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.