So verbringen Letizia & Felipe von Spanien ihre Freizeit – Info Marzahn Hellersdorf

Letizia und Felipe von Spanien genießen ihre gemeinsame Zeit
Seit dem Auszug ihrer beiden Töchter haben Letizia und Felipe von Spanien endlich mehr Zeit für sich und können ihre Freizeit zusammen verbringen. Wie bekannt wurde, gehört zu ihren beliebtesten Aktivitäten der Besuch des Kinos. Sie sollen sich die Filme “Poor Things” mit Emma Stone und “Past Lives” angesehen haben und dabei ihre Zweisamkeit genossen haben.

Das königliche Paar ist auch dafür bekannt, gerne zu tanzen. Die spanische TV-Persönlichkeit Belén Esteban verriet kürzlich, dass Letizia und Felipe leidenschaftliche Bachata-Tänzer seien. Laut Esteban habe sie dies von einem Kellner erfahren, der das Paar während eines Abendessens bediente. Die Bachata ist ein lateinamerikanischer Paartanz aus der Dominikanischen Republik und steht für Leidenschaft und Ausdrucksstärke.

Letizia von Spanien ist zudem dafür bekannt, eine aktive und gesunde Lebensweise zu pflegen. Neben Yoga und Joggen steht auch Zumba auf ihrem Fitnessplan. Dass das königliche Paar nicht nur Solo-Tänze bevorzugt, sondern auch gemeinsam das Tanzparkett stürmt, war bisher nicht bekannt und überrascht viele.

Die Freizeitgestaltung von Letizia und Felipe gibt einen Einblick in das persönliche Leben des spanischen Königspaares. Trotz der royalen Pflichten und Verantwortlichkeiten gönnen sie sich regelmäßig Momente der Zweisamkeit und haben auch gemeinsame Hobbys gefunden. So bleibt zu hoffen, dass wir in Zukunft noch mehr von ihren Freizeitaktivitäten erfahren und mit welcher Leidenschaft sie diese angehen.

Siehe auch  Dogs of Berlin Staffel 2: Erscheinungsdatum, Besetzung und Handlung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert