Warnung!  Sangria könnte Allergene enthalten

Seien Sie vorsichtig, Pestizide! Ein Discounter erinnert sich an den Salat

Ein Feinkosthersteller erinnert sich an einen Hühnersalat. Der Grund: Es kann Rückstände des Ethylenoxid-Pestizids enthalten. Das Produkt wurde landesweit im Lidl-Discounter verkauft.

Der verzehrfertige Salathersteller Homann erinnert sich an ein Produkt, das bei Lidl als Werbeartikel verkauft wurde. Kleine Mengen von Sesam in “Hühnchen-Teriyaki-Salat” können Ethylenoxid-Rückstände enthalten. das Pestizide wird als schädlich eingestuft, teilte das Unternehmen am Dienstag in Dissen bei Osnabrück mit.

Der Salat wurde ab dem 19. Oktober in Lidl-Läden verkauft. Verbraucher sollten die Produkte vorsichtshalber nicht konsumieren, sondern an Lidl zurücksenden. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage der Quittung zurückerstattet.

„Teriyaki-Hühnchensalat“: Das Produkt wird zurückgerufen. (Quelle: Hersteller)

Nach Angaben des Discounters ist nur das folgende Produkt mit den angegebenen Verfallsdaten (Verfallsdatum) und der angegebenen Chargenidentifikation verfügbar:

  • Produkt: “Homann Teriyaki Hühnchensalat” (150 g)
  • Mindestens haltbar bis: 15. November 2020 und 17. November 2020
  • Viele: 10583314 und 10591367
  • EAN: 4030800050710

Weitere Informationen erhalten Verbraucher beim Kundendienst der Homann Feinkost GmbH unter +49 5421 9498663.

READ  Hoffnung auf Preiserhöhungen: Buffett kauft seine eigenen Aktien für Milliarden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.