Sport

Schalke 04 kritisierte BFV zu Schweinfurt und Türkgücü

Schalke 04 kritisierte BFV zu Schweinfurt und Türkgücü
Written by Faramond Böhm

J.ochen Schneider hat seine Langeweile nicht verborgen. “Man kann nur den Kopf schütteln, wenn sich der BFV nähert, der seit Wochen und Monaten eindeutig nicht in der Lage ist, den legitimen Vertreter im DFB-Pokal zu bestimmen”, sagte der Sportdirektor des Bundesliga-Mannschaft. Schalke 04 nach der Absage des DFB-Pokal-Erstrundenspiels gegen den Bayerischen Regionalliga-Verein 1. FC Schweinfurt 05: “Es ist sehr langweilig.”

Der Aufsteiger der dritten Liga Türkgücü München hatte am Freitag mit einer einstweiligen Verfügung Erfolg, so dass Schalkes Spiel am Sonntag (15.30 Uhr) gegen Schweinfurt vom Deutschen Fußball-Verband (DFB) musste wegen der unklaren rechtlichen Situation abgesagt werden.

Es ist daher möglich, dass der Bayerische Fußballverband (BFV), angeführt von Richter und DFB-Vizepräsident Rainer Koch, mit seiner Entscheidung aufgrund der Unterbrechung der regionalen Ligasaison aufgrund der Korona-Pandemie Um den Tabellenführer Türkgücü aus der Gesamtwertung zu entfernen und von Anfang an den Aufstieg in die dritte Liga zu bestimmen, wurde vorzeitig gehandelt.

Anstelle des Münchner Klubs wurde vom BFV die neue erste Auslosung Schweinfurts für die Auslosung der ersten Runde des DFB-Pokals beim DFB eingereicht. Die regionale Meisterschaftssaison in Bayern soll am 26. September fortgesetzt werden. Da gibt es aber eine Startgebühr von 180.000 Euro in der ersten Hauptrunde der DFB-Pokal geht, Türkgücü ist aktiv geworden. Eine einstweilige Verfügung wurde erfolgreich vor dem Landgericht München I erlassen. Noch keine rechtsverbindliche Entscheidung, aber genug, um noch nicht einmal 48 Stunden vor dem geplanten Anpfiff auf Schalke für Chaos zu sorgen.

About the author

Faramond Böhm

Wannabe Internet-Spezialist. Alkohol-Nerd. Hardcore-Kaffee-Anwalt. Ergebener Twitter-Enthusiast.

Leave a Comment