Quentin Tarantino deutet an, dass er Kill Bill 3 inszenieren könnte |  Entertainment

Quentin Tarantino deutet an, dass er Kill Bill 3 inszenieren könnte | Entertainment

Quentin Tarantino hat vorgeschlagen, dass “Kill Bill 3” sein nächster Film sein könnte.

Der gefeierte Regisseur gab zu, dass er “keine Ahnung” von seinem nächsten Projekt hatte, deutete jedoch an, dass er nach Uma Thurman als Attentäter The Bride einen weiteren Film drehen könnte.

Über diese Möglichkeit beim Rome Film Festival – wo er einen Lifetime Achievement Award erhielt – sagte Tarantino: „Warum nicht?

Der Filmemacher erklärte auch, dass er in die Komödie eintauchen wollte, indem er ein nicht näher spezifiziertes Spaghetti-Western-Projekt beschrieb, das er plante, obwohl er vorschlug, dass es sich möglicherweise nicht um einen Film handelte.

Tarantino sagte: “Es ist nicht wie mein nächster Film. Es ist ein Stück von etwas anderem, an das ich denke – und ich werde nicht beschreiben, was es ist. Aber ein Teil davon soll ein Western sein.” Spaghetti drin.”

Der 58-jährige Regisseur – zu dessen früheren Credits „Reservoir Dogs“ und „Pulp Fiction“ gehörten – fuhr fort: „Ich kann es kaum erwarten, dieses (Ding) zu drehen, weil es wirklich Spaß machen wird der Spaghetti-Western-Stil, bei dem jeder eine andere Sprache spricht.

„Der mexikanische Bandido ist Italiener, der Held ist Amerikaner, der böse Sheriff ist Deutscher, das mexikanische Saloon-Girl ist Israeli. Und jeder spricht eine andere Sprache.

Tarantino erzählte auch, wie er sich entschied, Regisseur zu werden, als er während des Schauspielunterrichts seine Leidenschaft für das Kino erkannte.

Der Regisseur von ‘Once Upon a Time in Hollywood’ sagte: ‘Mir wurde klar, dass ich die Filme nicht nur mehr mochte als die anderen Kinder in der Klasse. Sie kümmerten sich nur um sich selbst. Und der Grund ist, dass ich Filme zu sehr liebte Schauspieler sein.”

Siehe auch  Alles, was wir über Netflix 'neues Drama wissen

“Ich wollte nicht nur dort auftreten: Ich wollte, dass der Film mein Film ist.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.