Putin-Vertrauter Medwedew warnt vor Deutschland: „Krieg gegen Russland wird vorbereitet“

Der russische Politiker Dmitri Medwedew behauptet, dass Deutschland einen Krieg gegen Russland vorbereitet. Medwedew, ein enger Vertrauter von Präsident Putin, sieht die Taurus-Abhör-Affäre als Beweis für diese angeblichen Kriegs-Planungen. In einem abgehörten Gespräch von Bundeswehr-Offizieren ging es um den Einsatz von Taurus-Marschflugkörpern in der Ukraine.

Bundeskanzler Olaf Scholz bestreitet jedoch, dass es zu einem direkten Konflikt mit Moskau kommen wird und dass deutsche Soldaten in die Ukraine entsendet werden. Medwedew geht sogar so weit, Scholz als „Leberwurst-Kanzler“ zu beleidigen und behauptet, dass Militärs Kriege anzetteln oder provozieren können.

Inmitten dieser Spannungen ruft Verteidigungsminister Boris Pistorius zur Besonnenheit und Geschlossenheit auf. Er warnt davor, dass Putin mit einem Informationskrieg versucht, die deutsche Politik zu untergraben und warnt davor, auf Putins manipulative Taktiken hereinzufallen.

Die Taurus-Affäre scheint also die deutsch-russischen Beziehungen zu belasten. Während Medwedew Deutschland Kriegs-Planungen vorwirft, versucht Scholz, die Wogen zu glätten und betont die Wichtigkeit des Dialogs und der Diplomatie. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Situation weiterentwickeln wird und ob es zu einer Entspannung oder weiteren Eskalation zwischen den beiden Ländern kommen wird.

Siehe auch  „Wir sind nicht in bester Form“, gibt Christian Lindner zu - Info Marzahn Hellersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert