Peterlee Hundeangriff: Mann beschreibt schrecklichen Moment, als er sein Haustier rettete

Peterlee Hundeangriff: Mann beschreibt schrecklichen Moment, als er sein Haustier rettete

Ein Mann beschrieb den schrecklichen Moment, als er darum kämpfte, seinen kleinen Hund vor den Kiefern eines bösartigen Deutschen Schäferhundkreuzes zu retten.

Chihuahua-Kreuz Iggy erlitt schwere Verletzungen und erholt sich, während Besitzer Hal Elliott von Peterlee Tierarztrechnungen in Höhe von Tausenden Pfund hinterlassen hat.

Herr Elliott, 21, ein Lehrling bei Nissan, sagte: „Ich ging am Freitagmorgen mit meinen Hunden Iggy und Belle neben dem Dene spazieren. „Ich weiß, dass es da draußen einen bösartigen Hund gibt, der an anderen Vorfällen beteiligt war und die Gegend meidet.

„Ich war 100 Meter von seinem Haus entfernt, als ich sah, wie der Hund, ein deutscher Schäferhund / Akita, die Vorderseite des Hügels überquerte und direkt auf uns zu lief.

Iggy und Belle

„Ich habe es geschafft, Belle zu packen und der Hund wollte sich gerade an Iggys Hals festhalten, als ich sie trat, was ihr erlaubte, stattdessen Iggys Hinterbeine zu packen.

„Der Hund hat ihn ungefähr fünf oder sechs Mal hin und her geschüttelt. | Es sah so aus, als würde er versuchen, Iggy zu töten, indem er sich den Rücken brach. Ich trat den Hund ungefähr vier oder fünf Mal, bevor er Iggy losließ und weglief. “”

Er fügte hinzu: „Es war ziemlich schrecklich. Mein erster Gedanke war, meinen Hund in Sicherheit zu bringen, aber dann dachte ich mir, wenn dieser Hund für mich gehen würde, bestünde eine gute Chance, dass ich verletzt oder schlimmer würde. “”

Iggy wurde zur Notoperation zu einem örtlichen Tierarzt gebracht. Herr Elliott musste ihn dann wegen des Ausmaßes seiner Verletzungen rund um die Uhr zur Behandlung durch Bischof Auckland bringen.

READ  Streit um App-Store: "Fortnite" gegen Apple und Google

Iggy hat vier gebrochene Wirbel, einen perforierten Bauch und eine Schädigung seiner Blase.

Herr Elliott sagte: „Wir haben 1.000 Pfund für ihre sofortige Pflege bezahlt und die derzeitige Tierarztrechnung beträgt 1.300 Pfund und wird voraussichtlich um rund 300 Pfund pro Tag steigen.

“Ich habe eine Crowdfunding-Seite erstellt, um Hilfe bei der Bezahlung der Tierarztrechnung zu erhalten, und war von der Unterstützung der Community überwältigt.”

Ein Sprecher der Polizei in Durham sagte: „Die Polizei wurde gerufen, um zu melden, dass ein Hund am 12. Februar gegen 12:30 Uhr einen anderen Hund in Hatfield Place, Peterlee, angegriffen hat.

„Ein kleiner Hund erlitt mehrere Verletzungen und wurde zur Behandlung zum Tierarzt gebracht. Ein 65-jähriger Mann wurde gestern von der Polizei festgenommen, weil er einen Hund außer Kontrolle gebracht hatte.

! Die Untersuchungen dauern an. “”

Um Herrn Elliott zu helfen, die Tierarztrechnung zu bezahlen Klicke hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.