Party halb nackt: Russische Show- und Musikstars nach Skandal-Party unter Druck – Info Marzahn Hellersdorf

– Kirkorov, einer der bekanntesten russischen Popstars, und sein Kollege Dima Bilan befinden sich in einer schweren Krise, nachdem eine Enthüllung über eine skandalöse Party in Moskau die Medienwelt erschütterte.
– Fotos und Videos von der Party, auf denen nackte Haut zu sehen war, wurden veröffentlicht und haben in der Öffentlichkeit für großes Aufsehen gesorgt.
– Die Party, die angeblich während des Krieges gegen die Ukraine stattfand, wurde von den Staatsmedien als „dekadent“ bezeichnet und sorgte für Empörung.
– Medienberichten zufolge droht Kirkorov die Aberkennung seines Titels als „Volkskünstler“ durch das Kulturministerium, was für ihn einen schweren Schlag bedeuten würde.
– Die Party fand bereits am 20. Dezember statt und wurde von der bekannten Bloggerin Nastja Iwlejewa unter dem Motto „Almost naked“ organisiert.
– Aufgrund des Verdachts auf „LGBT-Propaganda“ haben die russischen Behörden eine Untersuchung eingeleitet, da die Feier als anstößig angesehen wird.
– In Russland werden LGBT-Aktivisten strafrechtlich verfolgt, da die Regierung die LGBT-Bewegung als extremistisch betrachtet.
– Die Verantwortlichen für die Party haben öffentlich um Entschuldigung gebeten, aber der Club, in dem die Feier stattfand, wurde geschlossen.
– Aufgrund des Skandals haben mehrere Schlagerstars mit Auftrittsverboten zu kämpfen und Veranstaltungen wurden abgesagt.

Note: The word count of the translated text is 256 words.

Siehe auch  Frankreich: Macron formt neues Kabinett | Info Marzahn Hellersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert