NY lagert Jobs aus, um 2 Millionen arbeitslose Versicherungsansprüche zu bearbeiten

NY lagert Jobs aus, um 2 Millionen arbeitslose Versicherungsansprüche zu bearbeiten

Während Millionen in New York arbeitslos sind, zahlt die Cuomo-Regierung Menschen aus nichtstaatlichen Niedriglöhnen, um ihre Arbeitslosenansprüche zu bearbeiten, hat die Post erfahren.

Eine der Firmen, die für das staatliche Arbeitsministerium arbeiten, Provalus, hat Büros in Jasper, Texas; Manning, South Carolina; und Brewton, Alabama – und es zahlt Einsteiger nur 9 US-Dollar pro Stunde, teilten Quellen des Unternehmens der Post mit.

Das ist viel weniger als New Yorks Mindestlohn – das sind 15 US-Dollar pro Stunde in der Stadt und 12,50 US-Dollar im Hinterland.

Die Sunbelt State Worker freuen sich jedoch über New Yorks Geld.

„Wir sind in Texas. Es ist wunderbar, wenn viele Menschen angestellt sind und New Yorkern und unseren amerikanischen Mitbürgern helfen “, sagte Christine Gobert, eine Site-Administratorin, die an den Arbeitslosenversicherungsansprüchen in New York arbeitet.

Die Bürgermeisterin von Manning, Julia Wilson, hat sogar Provalus ‚veröffentlicht Rekrutierungsgespräch auf ihrer Facebook-Seite.

„Provalus möchte in Zusammenarbeit mit dem Bundesstaat New York DATA ENTRY RESOURCES zur Unterstützung des Arbeitslosenamtes des Bundesstaates New York einstellen. Die Position ist eine Vollzeitstelle mit einem Stundensatz ab 9 USD / Stunde “, heißt es in der Veröffentlichung vom 3. Mai.

Eine Mitarbeiterin des Provalus-Rechenzentrums in Manning, S. C., sagte, sie sei vor einigen Wochen an einem Sonntag eingestellt worden und habe zwei Tage später begonnen, die Arbeitslosenansprüche der New Yorker zu bearbeiten.

Bei einem internen E-Chat-Austausch zwischen Provalus-Mitarbeitern wurde festgestellt, dass 159 Mitarbeiter für die Bearbeitung der Arbeitslosenansprüche in New York zuständig waren.

Während des Gesprächs sagte ein Mitarbeiter, dass bis zu 800 Arbeitnehmer beteiligt sein könnten, wenn drei weitere nicht staatliche Unternehmen einbezogen würden, die ebenfalls unter Vertrag oder Unterauftrag beim New York State Labour Department stehen.

„Ich glaube nicht, dass diese Leute wissen, dass wir von einem Outsourcing-Unternehmen stammen“, sagte ein Dateneingabespezialist über die arbeitslosen New Yorker im E-Chat.

Arbeitnehmer in South Carolina bearbeiten speziell Ansprüche, die wegen unvollständiger oder falscher Informationen zurückgehalten wurden. Die New Yorker Arbeiter müssen die Ansprüche überarbeiten, damit sie genehmigt werden können, sagte der Arbeiter, der mit der Post gesprochen hat.

Die Entscheidung New Yorks, einen Teil der Arbeitslosenansprüche auszulagern, während 2 Millionen New Yorker arbeitslos sind, zog Feuer.

„Es gibt keinen Grund, warum wir bis zu 2.000 Arbeitsplätze aus New York verschicken, während 2 Millionen New Yorker arbeitslos sind“, schimpfte der Republikaner David DiPietro aus Buffalo.

Die Vorsitzende des Finanzausschusses des Senats, Liz Krueger (D-Manhattan), sagte: „Ich bin verwirrt, warum sie Staatsangestellte einstellen müssen, wenn so viele Menschen verzweifelt nach Jobs in New York suchen.“

Eine Physiotherapeutin aus dem Hinterland des Saint Lawrence Health System, die letzten Monat beurlaubt war und Arbeitslosengeld beantragte, sagte, sie sei fassungslos.

„Ich habe den Prozess online durchlaufen. Ich habe es telefonisch gemacht, wurde zwei Tage später angerufen und zunächst er [claims processor] sagte, ich sei fertig. Ich war nicht fertig. Sie sagten: „Ruf weiter an und ruf an und ruf an.“ Schließlich kam ich zu jemandem durch und sprach mit ihm. Er sagte: „Oh, du solltest mit meiner Frau arbeiten kommen und wir müssen uns unterhalten“, sagte die Frau, die nur als Terri S identifiziert werden wollte.

Sie sagte, der Schadenbearbeiter habe Zeit damit verbracht, das Hüftproblem seiner Frau zu besprechen.

„Dann sagte er:“ Ein Haftungsausschluss ist, dass wir in Omaha, Nebraska, leben. „

Danach dachte ich: Wow. Wir haben Millionen von Arbeitslosen in New York. Warum ruft er mich an? «, Fragte Terri.

Das Arbeitsministerium hatte keinen unmittelbaren Kommentar dazu, wie viele von ihm eingestellte ausländische Arbeitskräfte eingestellt wurden.

Der DOL hat außerdem Tausende von zusätzlichen Mitarbeitern eingestellt, um die Bearbeitung von Anträgen zu unterstützen, insgesamt 3.100 staatliche und private Mitarbeiter, von den 400 Mitarbeitern der Agentur, die vor der Pandemie beschäftigt waren.

Die umkämpfte Abteilung hat zwei Millionen New Yorker, die seit Beginn des COVID-Ausbruchs Arbeitslosenansprüche geltend gemacht haben, Arbeitslosenversicherungsleistungen in Höhe von 9,2 Milliarden US-Dollar ausgezahlt, als der Staat gesperrt wurde und soziale Distanzierungsregeln auferlegte.

Diese Maßnahmen zur Eindämmung des Killer-Bugs führten zu massiver Arbeitslosigkeit, da Broadway-Theater, Hotels, Restaurants und Einzelhandelsgeschäfte sowie Tante-Emma-Läden geschlossen wurden.

Die Abteilung war anfangs von der Flutwelle der Schadensfälle überwältigt, die zu Abstürzen des Website-Portals und verstopften Telefonleitungen führte.

Es ging dann schnell voran, Tausende von zusätzlichen Arbeitnehmern einzustellen, um den Rückstand von Ansprüchen zu beseitigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.