Nintendo arbeitet mit Starlight zusammen, um sichere Konsolen für Krankenhäuser in ganz Amerika bereitzustellen

Nintendo arbeitet mit Starlight zusammen, um sichere Konsolen für Krankenhäuser in ganz Amerika bereitzustellen

Sie haben vielleicht gedacht, der Nintendo Switch sei die ultimative Handheld-Konsole, aber Sie haben noch nichts gesehen. Die Starlight Gaming Station von Nintendo – keine neue Konsole an sich, sondern eine spezielle Version des Switches für Krankenhäuser und Gesundheitszentren – ist mit 25 Spielen ausgestattet und kann in verschiedene Räume verschoben werden.

Die Gaming Station, die neueste Zusammenarbeit zwischen Nintendo und Starlight, war im letzten Jahr angekündigt im Mary Bridge Kinderkrankenhaus in Tacoma, Washington. Das gleiche Krankenhaus erhielt als erstes die Konsole, die in vier Modellen erhältlich ist (Mario, Princess Peach, Yoshi und Donkey Kong) und speziell für eine einfache Desinfektion und Reinigung konzipiert wurde. Die 25 auf der Gaming Station vorinstallierten Spiele umfassen Die Legende von Zelda: Atem der Wildnis, Super Mario Maker 2, Super Mario Party, Pokémon: Lass uns Pikachu gehen, Super Mario Odyssey, Stardew Valley, Cuphead, und Minecraft. Was für ein Rennen!

Wir werden mit diesem herzerwärmenden Zitat von Starlight selbst enden, die es besser sagen als wir es jemals könnten:

„Spiele bringen Kindern, die im Krankenhaus gefangen sind, Glück, indem sie in Stresssituationen dringend benötigte Unterhaltung und Ablenkungen bieten. Sie können sogar emotionale Unterstützung bieten, die Angst reduziert und die Stimmung verbessert.

Ja, dann sind wir gleich hier und weinen über unsere Freuden.

READ  Windows 10: Microsoft veröffentlicht Dezember-Updates

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.