Nations League: "So kann man nicht als deutsche Nationalmannschaft auftreten"

Nations League: “So kann man nicht als deutsche Nationalmannschaft auftreten”

Fußball Debakel gegen Spanien

“So kann man nicht als deutsche Nationalmannschaft auftreten”

| Lesezeit: 3 Minuten

Spanien gegen Deutschland - UEFA Nations League

Ratlos – Joachim Löw (links) und sein Assistent Marcus Sorg

Quelle: Getty Images / Fran Santiago

Deutschland macht absolut nichts in Spanien. Die Nationalmannschaft kassierte die größte Niederlage seit 1931. Die Mannschaft von Joachim Löw wehrte sich nicht gegen den Klatsch. Bastian Schweinsteiger findet nach dem Debakel klare Worte.

J.oachim Löw tat dasselbe mit seiner Mannschaft eine Viertelstunde vor dem Schlusspfiff. Der Nationaltrainer gab auf, setzte sich bestürzt auf die Bank und beobachtete den Rest des Spiels noch. Es war der größte Verlust für eine deutsche Nationalmannschaft seit 1931. Das 0: 6 gegen Spanien in der Nationenliga ist ein Debakel, das in Bezug auf Verlegenheit schwer zu schlagen ist. Löws Seite widerstand nicht der Niederlage und ergab sich früh ihrem Schicksal.

Löw gab bekannt, dass die Zeit zum Experimentieren vorbei sei. Er brachte die Startaufstellung mit, die er für die stärkste hielt. Damit Toni Kroos. Mittelfeldspieler Real Madrid blieb gegen Spanien so blass wie seine Teamkollegen.

Spanien - Deutschland

Deutschland kämpft in Spanien nicht gegen eine Niederlage. Das Team von Toni Kroos befindet sich in einem Debakel

Quelle: dpa / Daniel Gonzales Acuna

„Es ist nicht der bitterste Verlust, aber einer der klarsten. Es tat weh zu schauen. Das Problem ist, dass wir keinen defensiven Zugang hatten “, sagte Kroos. Spanien hat für die deutsche Mannschaft alles gezeigt: „Wir müssen das Spiel auch im Hinblick auf die Europameisterschaft analysieren. Wir haben viel zu tun, wie Sie sehen können. “”

“Einfach bitter und enttäuschend”

Hauptsächlich in der Defensive, die von den Spaniern in 90 Minuten auf den Kopf gestellt wurde. War mehr Leiden Neuer Handbuch, was mit einigen Paraden eine noch größere Niederlage verhinderte. Der Kapitän kochte im Spiel und bemühte sich, sich nach dem Spiel am ARD-Mikrofon zusammenzureißen. Er tat dies und sprach diplomatisch: „Es ist für jeden von uns enttäuschend. Ich bin Teil des Teams, deshalb reden wir nur über uns. Es war völlig enttäuschend, einschließlich Körpersprache und Kommunikation. Wir hätten mehr reden sollen. Es ist nur bitter und enttäuschend. “”

UEFA Nations League - Gruppe D - Spanien - Deutschland

Manuel Neuer war nach der Niederlage fassungslos

Was: REUTERS

Die Körpersprache der Nationalmannschaft war eine Katastrophe. Der einzige Fehler, den der eingewechselte Jonathan Tah in der 67. Minute begangen hat. Die Nationalmannschaft erlitt eine Niederlage, für Spanien nahm der Kick schnell den Charakter eines Trainingsspiels an. Außenmikrofone könnten fast ausschließlich verwendet werden, um zu hören, wie sich Spanier aufmuntern und Anweisungen geben.

Lesen Sie auch

Paris Saint Germain vs.  FC Bayern München

„In der deutschen Nationalmannschaft kann man nicht so auftreten, etwas muss sich ändern. Dies wird vorerst so bleiben. Ich hoffe, dass die richtigen Schritte unternommen werden. “Schrecklich! Ein Schlag in den Nacken! Was mich störte war, dass sie sich nicht revanchierten. Es klang nicht wie ein Team. Keine Befehle. Sie haben nur die Spanier reden hören.” , sagte ARD-Experte Bastian Schweinsteiger.

Schweinsteiger: Mit mir wären Müller und Boateng Teil des DFB-Teams

Weltmeister 2014 und jetzt ARD-Experte: Bastian Schweinsteiger

Diese: dpa / Federico Gambarini

„Für uns hat heute nichts funktioniert. Spanien hat es auch verdient, an Höhe zu gewinnen. Wir haben schlecht gespielt, daher helfen die Entschuldigungen nicht. Jetzt wissen wir, wo wir sind. Es gibt uns Denkanstöße “, sagte er Serge Gnabry. Die Spieler und Löw haben genug Zeit, das nächste Länderspiel findet im März statt.

Bierhoff erinnert sich an das Finale der Europameisterschaft 2008

„Es wird einige Zeit dauern, um das zu verdauen. Dafür gibt es keine Entschuldigung. Wir haben nicht an den Duellen teilgenommen und hatten den Ball nicht “, sagte DFB-Direktor Oliver Bierhoff. Er erinnerte an das verlorene Finale der Europameisterschaft gegen Spanien im Jahr 2008, das ebenfalls aus dem Spielfeld ausgetragen wurde. Dieses Spiel endete mit 0: 1 und nicht mit 0: 6. „Wir sind im Halbfinale der Weltmeisterschaft 2014 wie Brasilien zusammengebrochen. Jetzt müssen wir unsere Schlussfolgerungen für die EM ziehen. Selbstbewusst in Joachim Löw ist komplett da, dieses Spiel ändert auch nichts. “”

READ  Bayern kann Achtelfinale buchen, BVB noch nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.