Nachhaltigkeit im Zentrum der Münchner Europameisterschaft 2022

Nachhaltigkeit im Zentrum der Münchner Europameisterschaft 2022

Nachhaltigkeit muss im Mittelpunkt der Europameisterschaft im nächsten Jahr in der deutschen Stadt München stehen.

Die Organisatoren der Multisport-Veranstaltung, die vom 11. bis 21. August stattfinden soll, präsentierten ihre Nachhaltigkeitspläne auf der ISPO Munich Online, einer virtuellen Sportmesse.

Sie enthüllten sechs Hauptziele, die sich auf ökologische, wirtschaftliche und soziale Nachhaltigkeit konzentrierten.

Das erste Ziel besteht darin, die Nachhaltigkeit der Austragungsorte zu gewährleisten, wobei die meisten Wettbewerbe die vorhandene Infrastruktur der Olympischen Spiele 1972 in München nutzen müssen.

Der Wettbewerb wird voraussichtlich auch zum 50. Jahrestag der Spiele stattfinden.

Ruder- und Kanuwettkämpfe finden beispielsweise auf der Oberschleißheim-Regattastrecke statt, während der Münchner Olympiapark das Zentrum der Europameisterschaft sein wird.

Temporäre Einrichtungen werden danach wiederverwendet oder recycelt.

Als zweites und drittes Ziel der Organisatoren wurden klimaneutrale Verkehrsmittel und Abfallreduzierung vorgestellt.

Beachvolleyball ist eine von vier neuen Sportarten, die für die Europameisterschaft 2022 in München geplant sind. © Getty Images
Beachvolleyball ist eine von vier neuen Sportarten, die für die Europameisterschaft 2022 in München geplant sind. © Getty Images

Sie werden auch darauf abzielen, den Zugang zur Europameisterschaft zu gewährleisten, den populären und wettbewerbsorientierten Sport in Deutschland nachhaltig zu beeinflussen und ihre Unterstützung für lokale Unternehmen zu zeigen.

Das Dach – das begleitende Festival für Kultur, Kunst, Musik und Essen – soll auch dazu beitragen, die Zuschauer über Fragen der Nachhaltigkeit aufzuklären.

Bei der Europameisterschaft 2022 werden rund 4.400 Athleten in neun Sportarten erwartet.

Bei der Eröffnungsveranstaltung in Glasgow und Berlin im Jahr 2018 wurden sieben Sportarten vorgestellt. Leichtathletik, Radfahren, Gymnastik, Rudern und Triathlon bestätigten ihre Teilnahme an der zweiten Ausgabe.

Neu im Programm sind Beachvolleyball, Kanusprint, Tischtennis und Sportklettern.

Schwimmen und Golf haben sich entschieden, nicht in München aufzutauchen.

Die Europameisterschaften 2022 werden einen zentralen Kalender, ein einheitliches Branding und eine Gesamttabelle für die Länderklassifizierung haben.

READ  Kripps und Stones gewinnen hintereinander Bobbronze, die führende kanadische 4-köpfige Crew

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.