Block Club Chicago

Nachdem der Hund aus Avondales Tierarzt entkommen ist, versammeln sich Fremde, um dem verstörten Besitzer zu helfen, einen verlorenen Welpen zu finden: “Wir geben nicht auf”

AVONDALE – Die Nachbarn im Nordwesten gruppieren sich neu, um einen verlorenen Hund zu finden, der an diesem Wochenende vermisst wurde.

Toby, ein 2-jähriger deutscher Schäferhund, entkam MedVet in Avondale in der 3305 N. California Ave. Samstag und wurde nicht gefunden, sagte Besitzerin Nelly Roa.

“Er ist alles für mich, er ist mein Baby”, sagte Roa. “Es ist so eine Freude für die Familie, besonders für mich … es frustriert mich und es tut mir weh, nicht einmal für ihn da zu sein.” Ich möchte nicht, dass er glaubt, ich hätte ihn nicht genug geliebt “, fügte sie weinend hinzu.

Roa sagte, sie habe Toby am Samstagmorgen bei MedVet abgesetzt, um Nähte zu holen, und später rief einer der Tierarztarbeiter an, um die schlechte Nachricht zu verbreiten: Toby sei aus der Klinik geflohen. Seitdem haben Roa und ihre Familie Tag und Nacht nach dem Welpen gesucht und sind von 6 Uhr morgens bis Mitternacht durch die Straßen gelaufen.

Die Familie hat auch in den sozialen Medien gepostet und einen vermissten Hundeflyer so weit wie möglich verbreitet.

Dutzende Nachbarn, die Roa noch nie getroffen haben, sind jetzt auf der Mission, Toby mit seiner Familie wieder zu vereinen. Sie stellen Flyer auf, posten und teilen Tipps und senden ihre besten Wünsche. Da ist ein “Finde Toby” Facebook-Seite, a Instagram Konto und a Sichtungskarte. Eine Nachbarin sagte, sie habe Hundeköstlichkeiten dabei, falls sie den streunenden Welpen entdecken sollte.

“Als ob ich sie buchstäblich persönlich sehen wollte, um sie zu umarmen und ihnen zu danken”, sagte Roa. “Jeder Anruf hat mir geholfen, weil ich weiß, dass ich ein Support-System habe.”

READ  Loi sur la sécurité de Hong Kong: les États-Unis imposent des sanctions à la Chine
Anerkennung: Facebook
Der verlorene Hundeflieger, der in sozialen Netzwerken verbreitet wird.

Einige Nachbarn haben behauptet, Toby in den letzten Tagen entdeckt zu haben, aber keine der Sichtungen brachte ihn nach Hause.

Roa und ihre Familie bitten Northwest Siders, weiterhin nach Toby zu suchen, der nach dem massiven Schneesturm am Montag möglicherweise ums Überleben kämpft.

Roa forderte jeden, der Toby trifft, auf, nicht zu pfeifen, ihn zu verfolgen oder ihn anzurufen, weil er Angst haben könnte. Stattdessen bittet sie die Leute, sie sofort anzurufen. Die Nummer ist in der obigen Packungsbeilage angegeben.

„Er ist nicht aggressiv. Zu diesem Zeitpunkt hat er nur Angst. Er ist sehr verwirrt. Wenn sie ihn anrufen, ist er so verloren, dass er anfängt zu rennen “, sagte sie.

Roa und seine Familie hatten Toby, als er erst drei Monate alt war, und er ist zu einem festen Bestandteil ihres Lebens geworden. Er hat eine braune und schwarze Färbung, durchgehend aufrechte Ohren und zwei Schönheitsflecken im Gesicht, sagte Roa.

Während die Suche weitergeht, sagte Roa, sie sei den Nachbarn, die sich bisher gemeldet haben, “so dankbar”, und sie hofft, dass die Bemühungen zu Tobys sicherer Rückkehr führen werden.

„Er möchte wieder zu Hause sein. Wir geben nicht auf “, sagte Roa.

Abonnieren Sie den Block Club Chicago. Mit jedem Cent sammeln wir Geld für die Stadtteile von Chicago.

Bereits abonniert? Klicke hier Block Club zu unterstützen mit einer steuerlich absetzbaren Spende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.