Top Nachrichten

Moria: UN fordert sofortige deutsche Hilfe für Flüchtlinge

Moria: UN fordert sofortige deutsche Hilfe für Flüchtlinge
Ausland “Humanitärer Notfall”

UN fordert sofortige deutsche Hilfe für Flüchtlinge in Moria

| Lesezeit: 2 Minuten

Viele Flüchtlinge auf Lesbos hoffen auf den Kanzler

Insgesamt befürworten 47% der Deutschen die Aufnahme von Flüchtlingen aus Moria – 39% sind dagegen. Aber die Bundesregierung fragt sich jetzt, wie viele kommen dürfen.

Nach dem Brand im griechischen Lager Moria sieht die Flüchtlingsagentur der Vereinten Nationen die Bundesrepublik Deutschland als Verpflichtung an. Ein Vertreter begrüßte die Tatsache, dass einige entschlossene Länder helfen wollten, Lösungen für die Situation auf Lesbos zu finden – er zitierte zuerst Deutschland.

ReDas Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) fordert von Deutschland und der EU eine sofortige Lösung für die Bewohner des niedergebrannten griechischen Lagers Moria. Die gegenwärtigen Bedingungen auf der Insel Lesbos sind “ein humanitärer Notfall, der schnelles und sofortiges Handeln der europäischen Staaten mit Griechenland erfordert”, sagte der UNHCR-Vertreter in Deutschland, Frank Remus, gegenüber den Zeitungen der Funke-Pressegruppe.

Er betonte, dass die EU-Staaten nach Jahren des Scheiterns einer gemeinsamen europäischen Flüchtlingspolitik nun die Pflicht haben, “den Menschen auf Lesbos sofort zu helfen und die langfristige Gelegenheit zu nutzen, um sie zu finden.” europaweite Lösungen “. Der UNHCR-Vertreter beschrieb die Bedingungen im ehemaligen Moria-Lager auf Lesbos, das völlig überfüllt war, als “eine Schande für Europa” und “unvereinbar mit europäischen Werten”.

Lesen Sie auch

Remus lobte die Tatsache, dass es engagierte Länder gab, die helfen wollten, Lösungen für die Situation auf Lesbos zu finden – er nannte zuerst Deutschland. Der UNHCR-Vertreter begrüßte die vom Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) angekündigte Aufnahme von rund 150 unbegleiteten Flüchtlingen als “Zeichen dafür, dass Deutschland in dieser wichtigen Frage seine Verantwortung übernimmt.” “.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will nach Angaben der Nachrichtenagentur AFP bis Mittwoch eine Entscheidung über die Aufnahme weiterer Flüchtlinge aus dem zerstörten Lager treffen. Infolgedessen sprach sie am Montag auf einer CDU-Vorstandssitzung entsprechend. Merkel sagte, sie habe den Berichten zufolge bereits Gespräche mit Seehofer aufgenommen. Gleichzeitig will die Bundesregierung weiterhin nach einer europäischen Lösung suchen und Griechenland unterstützen.

Griechenlands größtes Flüchtlingslager wurde letzte Woche durch mehrere Brände fast vollständig zerstört. Ungefähr 11.500 Menschen wurden obdachlos, darunter 4.000 Kinder. Tausende ehemalige Lagerbewohner, darunter schwangere Frauen und Familien mit kleinen Kindern, sind seitdem draußen. Viele sind jetzt völlig erschöpft, hungrig und durstig.

Lesen Sie auch

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und Parteivorsitzende Saskia Esken verwirrten den Streit um die Aufnahme von Migranten aus Moria

Anmeldung aus Griechenland

READ  Coronavirus: Studie zeigt geringe Ansteckungsgefahr an Schulen in Sachsen

About the author

Korbinian Geissler

Hipster-freundlicher Analytiker. Problemlöser. Freundlicher sozialer Mediaholiker. Kommunikator.

Leave a Comment