Michael Schumacher Jubiläums-Special: Ein Blick auf die wichtigsten Karriereerfolge des deutschen F1-Fahrers

Michael Schumacher Jubiläums-Special: Ein Blick auf die wichtigsten Karriereerfolge des deutschen F1-Fahrers

Einer der größten F1-Fahrer aller Zeiten, Michael Schumacher, wird heute (3. Januar 2020) 52 Jahre alt. Der pensionierte deutsche Fahrer ist für Jordanien, Benetton, Mercedes und Ferrari gefahren, wobei sein großer Erfolg bei den italienischen Giganten zu verzeichnen war. Schumacher hat einen gemeinsamen Rekord von sieben Weltmeistertiteln und an seinem Geburtstag werfen wir einen Blick auf einige wichtige Erfolge aus der deutschen Fahrerkarriere. Michael Schumachers Sohn Mick wird 2021 für die Haas F1 fahren.

Michael Schumacher ging 1991 mit dem jordanischen Rennteam in die Formel 1 und qualifizierte sich in seinem ersten Rennen als Siebter. Danach wurde er von Benetton verpflichtet, wo er zwei Meisterschaften gewann. Der Deutsche kam 1996 zu Ferrari und gewann sechs Meisterschaften mit dem Italiener, darunter fünf Triumphe in Folge von 2000 bis 2004.

Hauptberufsleistungen von Michael Schumacher

Die meisten Rennen für Ferrari

Michael Schumacher kam 1996 zu Ferrari und war ihr bisher erfolgreichster Fahrer. In seinen 10 Jahren bei italienischen Konstrukteuren nahm der Deutsche an 181 Rennen teil, beginnend mit 179, was die meisten Fahrer mit einem einzigen Konstrukteur sind.

Die meisten Siege in einer Saison

Der Deutsche ist einer der größten Läufer aller Zeiten, aber 2004 war er von seiner besten Seite. In diesem Jahr nahm Michael Schumacher an 18 Rennen teil und gewann 13 davon. Es ist das häufigste Rennen, das ein Fahrer in einer einzigen Saison gewonnen hat.

91 Grand Prix gewinnt

Michael Schumacher wurde der Fahrer mit den meisten Grand-Prix-Siegen beim GP von Belgien 2001, gewann sein 52. Rennen und übertraf Alain Prosts Rekord. Der Deutsche hat in seiner Karriere insgesamt 91 Grand Prix gewonnen, was für jeden Fahrer ein Rekord war, bis Lewis Hamilton ihn 2020 übertraf.

READ  FC Schalke 04: Kabak verhandelt mit Mailand - zwei Angebote für Matondo der Bundesliga

Sieben Weltmeisterschaften

Seit dem Start der F1-Weltmeisterschaft 1950 haben 32 verschiedene Fahrer den Titel gewonnen, aber niemand wurde öfter zum Champion gekrönt als Michael Schumacher. 2003 brach der deutsche Fahrer Juan Manuels Rekord von fünf Titelgewinnen, der sich über fünf Jahrzehnte erstreckte. 1994 wurde er zum ersten Mal zum Weltmeister gekrönt, 1995 folgte ein weiterer Triumph. Von 2000 bis 2004 gewann Schumacher fünf Titel in Folge.

(Die obige Geschichte erschien zum ersten Mal am Spätesten am 3. Januar 2021, 8:30 Uhr IST. verbinden Sie sich mit unserer Website latestly.com).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.