Merkel knallte, als Putin Deutschlands "isolierte" Gasabhängigkeit ausnutzte: "Macht es stärker!"  |  Wissenschaften |  Neu

Merkel knallte, als Putin Deutschlands “isolierte” Gasabhängigkeit ausnutzte: “Macht es stärker!” | Wissenschaften | Neu

Der Moskauer Gasgigant, der staatliche Gazprom, hat seine Gewinne in die Höhe getrieben, als die europäischen Preise infolge der gestiegenen weltweiten Energienachfrage, der schlechten Wetterbedingungen und der knapperen Benzinzufuhr Rekordhöhen erreichten. Der russische Präsident schien die Befürchtungen einer Winterkrise zu zerstreuen, nachdem er am Mittwoch interveniert und gesagt hatte, sein Land könne dieses Jahr Rekordmengen an lebenswichtigem Treibstoff auf den Kontinent exportieren. Aber es könnte teuer werden.

Der stellvertretende russische Ministerpräsident Alexander Novak. sagte am Mittwoch, dass die Zertifizierung einer neuen Gaspipeline, Nord Stream 2, in der Lage sein würde, die steigenden europäischen Gaspreise einzudämmen.

Jetzt sagte Lisa Badum, Mitglied der deutschen Grünen, Express.de warum “das ist nicht der richtige Weg” für Berlin.

Sie sagte: „Unsere europäischen Partner waren davon wirklich nicht begeistert und wir haben uns total isoliert.

„Wir sehen jetzt steigende Gaspreise und mehrere Staaten haben Mühe, sie zu kontrollieren, und das passiert, wenn wir auf fossile Brennstoffe angewiesen sind.

“Ich denke, jetzt ist mit der Gaskrise der richtige Zeitpunkt, um etwas zu ändern und diese Art von Politik zu stoppen, die Putin stärker macht.”

Die Pipeline ist eine Vereinbarung zwischen Merkel und Putin, Gas von Russland über die Ostsee nach Deutschland zu transportieren, wobei die Ukraine und Polen umgangen werden.

Aber Herr Putin hat den Gasfluss nach Europa bereits eingeschränkt, um die Umsetzung der EU-Vorschriften zu verhindern, da er noch auf die Genehmigung der deutschen Regulierungsbehörden wartet, bevor sein Gasfluss beginnen kann.

Offizielle Gazprom-Zahlen zeigten, dass der Rückgang über Weißrussland und Polen um 70 % und über die Ukraine um 20 % in nur einer Woche erfolgte.

Siehe auch  Die einzigartigsten Positionen der Technologie: Vom von KI geschaffenen Kunstkurator zum Mikrobiom-Wissenschaftler

LESEN SIE MEHR: NASA testet “Planetenverteidigung”, um zukünftige Asteroideneinschläge zu stoppen

“Russland kann Gas nur aufgrund vertraglicher Verpflichtungen liefern, und nicht einfach so.”

Und Herr Putin folgte der gleichen Melodie.

In einem im Fernsehen übertragenen Treffen mit russischen Energiebeamten sagte er: “Sie haben Fehler gemacht.”

Er argumentierte, dass die Entscheidung der EU, langfristige Verträge zugunsten des Spotmarktes zu kündigen, ein kritischer Faktor in der Energiekrise sei.

In einem im Fernsehen übertragenen Treffen mit russischen Energiebeamten sagte er: “Sie haben Fehler gemacht.”

Er argumentierte, dass die Entscheidung der EU, langfristige Verträge zugunsten des Spotmarktes zu kündigen, ein kritischer Faktor in der Energiekrise sei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.