Mark Russell, CEO von Nikola, wird Ende des Jahres in den Ruhestand gehen

Mark Russell, CEO von Nikola, wird Ende des Jahres in den Ruhestand gehen

Mark Russell, CEO von Nikola Corp., links während einer Pressekonferenz bei der Enthüllung der Elektro-Lkw-Fabrik von Iveco-Nikola in Ulm, Deutschland, am Mittwoch, den 15. September 2021.

Andreas Grebert | Bloomberg | Getty Images

Nikola-CEO Mark Russell wird sich Ende des Jahres aus dem Unternehmen zurückziehen Mittwoch angekündigt.

Russell wird durch Michael Lohscheller ersetzt, den ehemaligen CEO des deutschen Autoherstellers Opel, der im Februar zu Nikola kam.

Lohscheller, der derzeit die Lkw-Fertigung von Nikola leitet, wird Präsident des Unternehmens und tritt sofort dem Vorstand bei.

Der Vorsitzende Steven Girsky sagte in einer Erklärung, dass Lohscheller während seiner sechs Monate im Unternehmen einen erheblichen Einfluss auf Nikola hatte, und lobte sein „Gefühl der Dringlichkeit“ und „beschleunigte Entscheidungsfindung“.

„Die Auswahl von Michael Lohscheller stellt den Abschluss eines durchdachten Nachfolgeplanungsprozesses durch den Verwaltungsrat dar“, sagte Girsky. „Mit über 20 Jahren Erfahrung in der Automobilindustrie verfügt Michael über umfangreiche Erfahrung als erfahrene Führungskraft und als hochqualifizierter Unternehmer.“

Michael Lohscheller, CEO von Nikola.

Mit freundlicher Genehmigung von Nikola

Lohschellers Karriere umfasste eine Reihe von Führungspositionen im Finanzwesen und in der Fertigung. Unter seinen früheren Funktionen: President und Chief Financial Officer der europäischen Division von Mitsubishi; Finanzvorstand von Volkswagen of America; und Vorstandsvorsitzender von Opel und Vorstandsmitglied der Opel-Muttergesellschaft PSA.

Russell wird mit einigen bedeutenden Erfolgen in den Ruhestand gehen. Er übernahm das Unternehmen unmittelbar nach dem Sturz des Gründers Trevor Milton im September 2020, straffte seinen Produktplan, führte es erfolgreich zum Produktionsstart des batterieelektrischen Trevor-Sattelanhängers und erhielt trotz Miltons Einspruch die Zustimmung der Aktionäre zur Ausgabe neuer Aktien . .

Siehe auch  Spotify startet 'Netflix Hub' in seiner App, um Fans, Telecom News, ET Telecom . anzuziehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.