Marco Reus beklagt Dortmunds mangelnde Konzentration gegen Man City |  Sport |  Deutscher Fußball und wichtige internationale Sportnachrichten  DW

Marco Reus beklagt Dortmunds mangelnde Konzentration gegen Man City | Sport | Deutscher Fußball und wichtige internationale Sportnachrichten DW

Manchester City 2-1 Borussia Dortmund, Etihad Stadium
(De Bruyne 19 ‘, Foden 90’ – Reus 84 ‘)

Es war schwierig für Marco Reus, seine Frustration ganztägig zu verbergen. Kurz nachdem er und Erling Haaland zusammen ein unschätzbares Auswärtstor erzielt und in Manchester City unentschieden gespielt hatten, warfen sie ihn weg. Dortmund starb aus und so wurden ihre Hoffnungen auf ein beeindruckendes Ergebnis zunichte gemacht.

“Es war so unnötig”, sagte Reus dem Sender DAZN. „Wir haben uns zwei Sekunden lang nicht konzentriert und sie haben getroffen. Wenn wir das Kreuz stoppen, wird es nicht passieren. Es ist eine Schande, dass wir uns nicht für den Kampf belohnt haben, den wir heute Abend gezeigt haben.

Dortmund krempelte die Ärmel hoch und spielte als Team, das sich mehr als jeder andere genau daran erinnern wollte, wozu es fähig ist. Bellingham war großartig, Haaland war fleißig und Reus fror, als seine Zeit kam. Aber wie Dortmund am vergangenen Wochenende gezeigt hat, als es gegen Eintracht Frankfurt zu einer Heimniederlage kam, ist diese Mannschaft frustrierend und inkonsistent.

“Wir sprechen seit einem Jahr über Konsistenz”, fügte Reus hinzu. “Wir hatten zu wenige Spiele wie heute Abend, in denen wir unser Niveau gezeigt haben.”

Das Tor von Marco Reus hielt ihn von Robert Lewandowski als Dortmunder Torschützenkönig in der Champions League fern

Schreckliche Schlichtung

Trotz der Niederlage hätte Dortmund zu Beginn des Spiels 2: 1 und das möglicherweise entscheidende Auswärtstor erzielt. Ein 1: 0-Sieg in Dortmund nächste Woche würde es für sie tun.

Dortmund ist in dieser Saison auf eine Weise zurückgefallen, die ihnen nur allzu vertraut ist. Ein Pass durch Emre Can brachte City herein, und der Rest war fast eine Formalität. Der beeindruckende Riyad Mahrez mit dem Touch und dem Pass, der unbändige Kevin de Bruyne mit dem Ziel knapp.

READ  Der junge BVB-Star Moukoko ist sehr beleidigt - Schalke reagiert

Dortmund war jedoch das Ziel entsetzlicher Schiedsrichterentscheidungen, die Dortmund zu Fall zu bringen drohten. Das erste war eine Strafe gegen Emre Can, der Rodri nicht kontaktierte, das zweite war ein Tor, das der exzellente Jude Bellingham bestritt. Der angegebene Grund war ein Foul des 17-jährigen Engländers – aber es war ein Foul, das für alle außer dem rumänischen Schiedsrichter unsichtbar war.

Das Versäumnis der Stadt, ihren Zwei-Wege-Vorteil zu verdoppeln, hing weniger mit Dortmund zusammen als mit Phil Fodens eigensinnigem Ende. Der Teenager aus Manchester City konnte die beiden klaren Chancen, die für ihn entworfen worden waren, nicht umsetzen.

Erling Haaland ist einer der Verteidiger von Manchester City

Erling Haaland konnte zum ersten Mal in dieser Saison kein Tor in der Champions League erzielen – aber er bekam die Unterstützung

Dortmund langweilt die Stadt

Damit blieb die Tür für Dortmund offen, das sich nach der Pause stark verbesserte. Sie brachten Haaland mit zunehmender Häufigkeit ins Spiel und zeigten die Bereitschaft, sich im Besitz in Zahlen zu verbreiten. Das Spiel war offen, aufregend und nur die Party des angreifenden Fußballs stand auf dem Spiel.

Die Zeit für Dortmund schien knapp zu werden, aber sie trafen in der 84. Minute. Bellinghams starker Lauf und Pass fanden Haaland, dessen Ball von Reus niedergeschlagen wurde, und der Veteran blieb cool, um den Ball an Ederson vorbei zu spielen. Mit seinem Tor, neun Jahre nach seinem letzten Tor beim Etihad, überholte er Robert Lewandowski als Torschützenkönig der Dortmunder Champions League.

Es hätte die Zeit sein sollen, in der Dortmund die letzten fünf Minuten geschlossen hatte, aber sie konnten es nicht sehen. De Bruyne hatte die Möglichkeit, den ehemaligen Dortmunder Mittelfeldspieler Ilkay Gündogan auszuwählen, der Foden mit 90 auf die unterste Ecke brachte. Für Foden, dessen Sieger für seine früheren Misserfolge gesühnt hatte, gab es wenig Feier.

READ  Deutsche Wirtschaft bereit für Wachstum nach der Pandemie und Preiserholung, sagt Bundesbank

Dortmund hätte es schließen sollen, aber mit dem Rückspiel am kommenden Mittwoch werden sie wissen, dass dieses Rennen noch einen langen Weg vor sich hat. Dortmunds Trainer Edin Terzic sagte: “Wir haben gezeigt, dass wir sie langweilen können.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.