'Lucifer'-Star steigt in die 'National Treasure'-Show von Disney+ ein

‚Lucifer‘-Star steigt in die ‚National Treasure‘-Show von Disney+ ein

Ein ehemaliger Netflix-Star wagt den Sprung zum konkurrierenden Streaming-Dienst Disney+. LuziferKevin Alejandro, der als Detective Dan Espinoza in der Netflix-turned-Fox-Serie auftrat, die kürzlich ihre sechs Staffeln abgeschlossen hat, wurde für eine Rolle im kommenden Disney+ ausgewählt nationaler Schatz Serie. Alejandro tritt der Produktion als Regisseur bei, wobei der Schauspieler am Wochenende in einem Social-Media-Beitrag seine neueste Anerkennung enthüllte.

Alejandro kündigte die Neuigkeiten an, indem er ein Foto von sich selbst bei der Arbeit teilte. Auf dem Instagram-Foto hielt der Schauspieler und Regisseur eine Klappe, die ihn zum Regisseur für die sechste Folge der ersten Staffel der Serie ernannte, mit Tom Camarda vor der Kamera. Dann teilte er die Bildunterschrift mit, dass er „noch einen Tag übrig“ habe, nachdem er „fast einen Monat lang in Louisiana Regie geführt“ habe. Alejandro beendete die Notiz mit einer Dankesbotschaft und schrieb: „Vielen Dank an die gesamte Crew, die Besetzung, die Produzenten und alle Menschen in dieser Show! Dies wird immer als eine der besten Erfahrungen meines Lebens in die Geschichte eingehen. Das bin ich danke euch allen!!“

Seine Rolle als Regisseur kommt nur wenige Monate später Luzifer beendete seinen sechsjährigen Lauf. Basierend auf der DC Comics-Figur Lucifer Morningstar, wurde Lucifer 2014 uraufgeführt und lief drei Staffeln lang auf Fox, bevor er abgesetzt wurde. Netflix nahm die Serie dann 2018 auf, und alle nachfolgenden Staffeln debütierten auf der Plattform. Neben Alejandro spielen in Lucifer auch Tom Ellis, Lauren German, DB Woodside, Lesley-Ann Brandt, Rachael Harris und Aimee Garcia.

Ein paar Monate vorher LuziferEnde September 2021 gab Disney grünes Licht für eine Serie, die auf dem basiert nationaler Schatz Film-Franchise. Die Serie erhielt eine Bestellung über 10 Folgen und wurde als „Neuinterpretation“ der Filme angepriesen, die aus der Perspektive von Jess Morales erzählt wurden, einer zwanzigjährigen DREAMer, die sich zusammen mit ihrer vielfältigen Gruppe von Freunden auf das Abenteuer begibt seines Lebens, um seine mysteriöse Familiengeschichte aufzudecken und einen verlorenen Schatz zu bergen.“ Die Reihe soll „aktuellen Fragen der Identität, Gemeinschaft, historischen Autorschaft und Patriotismus“ nachgehen.

In der Serie sind Lisette Alexis als Jess sowie Catherine Zeta-Jones, Zuri Reed, Jordan Rodrigues, Antonio Cipriano, Jake Austin Walker und Lyndon Smith zu sehen. Vielfalt bestätigte im April dieses Jahres, dass Justin Bartha, der in beiden mitspielte nationaler Schatz Filme wie Riley Poole, wird seine Rolle für die Serie wiederholen, die derzeit in Baton Rouge gedreht wird. Ein Premierentermin für die Serie muss noch bekannt gegeben werden.

Siehe auch  40 % der "Hawkeye"-Zuschauer hinter der "Loki"-Premiere in Disney + Homes gemessen am Samba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.