Loto: Chance auf den Jackpot in Deutschland und Frankreich

Loto: Chance auf den Jackpot in Deutschland und Frankreich

Französinnen können über 33 Millionen nur müde lächeln – in Frankreich wurde der Rekord für den Gewinn des Euromillions-Lotterie-Jackpots von 220 Millionen Euro gebrochen. Der glückliche Gewinner hat nun 60 Tage Zeit, um für den Sieg zu punkten, sagte ein Sprecher von La Française des Jeux der deutschen Nachrichtenagentur DPA am Samstag. Am Freitagabend wurden die Gewinnzahlen für den Hauptgewinn gezogen. Der bisher größte Lottogewinn in Frankreich betrug 200 Millionen Euro.

Die Euromillions werden seit 2004 gespielt. An der internationalen Lotterie nehmen Spieler aus Frankreich, Spanien, Großbritannien, Luxemburg, Belgien, der Schweiz, Portugal, Irland und Österreich teil. Der bisherige Hauptpreis von 210 Millionen Euro ging im Februar in die Schweiz.

Neben dem großen Gewinner können sieben weitere Menschen in Europa mit einem Euromillions-Lotteriegeldsegen rechnen. Sie haben sechs der sieben Zahlen richtig aufgeschrieben und über vier Millionen Dollar gewonnen.

Die Euromillions-Lotterie wurde in Frankreich, Spanien und Großbritannien eingeführt. Später kamen weitere Staaten hinzu. Die meisten großen Jackpots wurden bisher in Großbritannien geknackt – allerdings mit nur geringem Spielraum für die Mitgründer Frankreich und Spanien.

© dpa-infocom, dpa: 211017-99-626723 / 3

Siehe auch  Das britische Militär hilft dabei, den Rückstand der von Viren gestrandeten Fahrer zu beseitigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.