Live: Deutschland - Lettland |  Sport |  Deutscher Fußball und wichtige internationale Sportnachrichten |  DW

Live: Deutschland – Lettland | Sport | Deutscher Fußball und wichtige internationale Sportnachrichten | DW

Deutschland 0:0 Lettland, Düsseldorf

13 ‘ Deutschland kontrolliert das Spiel und hätte fast den Durchbruch geschafft, als Kroos eine böse Flanke in den Strafraum peitscht, aber Gnabry kann am langen Pfosten nicht ganz Kontakt aufnehmen. Leicht vertröstet wurde der Bayern-Mann vom lettischen Verteidiger Antonijs Cernomordijs, der sich auf den Ball warf.

3 ‘ Eine frühe Chance für die Rückkehr von Havertz, der einen Flachschuss knapp am langen Pfosten hämmert. Der Held des Champions-League-Finale strotzt eindeutig vor Selbstvertrauen.

1 „Lass uns gehen!

Wir sind unterwegs in Düsseldorf, wo heute Abend 1000 Fans anwesend sind.

Eine Tonne für Neuer

Heute Abend wird ein unvergesslicher Abend für die deutsche Nr. 1 …

Kimmich rechts

Löws interessanteste taktische Entscheidung heute Abend ist der Einsatz von Joshua Kimmich auf der rechten Seite des deutschen Vierwege-Mittelfeldspielers, der effektiv als Rechtsaußen eingesetzt wird. Es ist nicht seine bevorzugte Position, aber angesichts der Verlegenheit Deutschlands über das reiche Mittelfeld und der relativen Schwäche auf der rechten Seite ist es sinnvoll. Etwas, auf das man heute Abend achten sollte.

Goretzka bleibt abwesend

Der einzige Fehlende für Deutschland ist Leon Goretzka, dessen Hüftverletzung das Risiko von Joachim Löw nicht wert ist.

Neues aus dem Team! Havertz beginnt

Deutschland XI (3-4-3): Neuer (c) – Ginter, Hummels, Rüdiger – Kimmich, Kroos, Gündogan, Gosens – Havertz, Müller, Gnabry.

Deutschland will sich erholen

Deutschlands erstes Aufwärmspiel für die EM 2020 letzte Woche gegen Dänemark endete 1:1 mit einer zufriedenstellenden, aber nicht überraschenden Leistung. Thomas Müller und Mats Hummels kehrten nach zweijähriger Abwesenheit zurück.

Havertz bereit für eine Rolle

Nach seinem Champions-League-Siegtreffer gegen Manchester City wird Kai Havertz am Montagabend in Düsseldorf für Deutschland spielen. Der offensive Mittelfeldspieler von Chelsea hat erklärt, wie er in der vergangenen Woche mit dem Hype umgegangen ist, bevor er zum deutschen Team zurückkehrt.

READ  News zum Coronavirus: Auswärtiges Amt verhängt Reisewarnung für Spanien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.