LG Display kündigt sein bislang kleinstes OLED-TV-Panel an

LG Display kündigt sein bislang kleinstes OLED-TV-Panel an

LG Display hat einige Details zu den OLED-Panels bereitgestellt, die in diesem Jahr an TV-Hersteller ausgeliefert werden. Das Sortiment umfasst ein 42-Zoll-Panel, den bislang kleinsten OLED-Bildschirm in TV-Größe von LG Display sowie eine neue 83-Zoll-Panel-Größe, die wahrscheinlich in enthalten ist die Bravia-Reihe, die Sony vor einigen Tagen vorgestellt hat.

Dies bedeutet, dass OLED-Fernseher in diesem Jahr in den Größen 42, 48, 55, 65, 77, 83 und 88 Zoll erhältlich sein werden. Laut LG Display wird auch ein 77-Zoll-Panel der nächsten Generation ausgeliefert, das etwa 20% effizienter sein soll und daher eine höhere Helligkeit als zuvor aufweisen kann. Dies war zu diesem Zeitpunkt ein relativer Nachteil von OLED-Fernsehern. Tag.

LG Display ist ein Komponentenhersteller und vermarktet selbst keine Konsumgüter. Daher ist unklar, wer in diesem Jahr tatsächlich einen 42-Zoll-Fernseher zum Verkauf anbieten wird. Das größte Unternehmen von LG Electronics hat seine OLED-TV-Serie 2021 noch nicht vollständig vorgestellt nach einem Bericht an YonhapFür die neuen Panels der 2021er-Serie „G1“ wird die Marke „OLED evo“ verwendet.

LG Display hat bereits auf der diesjährigen virtuellen CES die Neuigkeit bekannt gegeben und a angekündigt “Smart Bed” -Konzept mit einem transparenten OLED-Panel, das aus dem Fuß herausragt, mit einem 48 Zoll flexible Platte das kann von einem Flachbildfernseher zu einem gekrümmten Gaming-Monitor wechseln.

READ  AMD Radeon RX 6000: Das Navi 21 XT wird hoch gelobt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.