Sport

Le’Veon Bell läuft zurück und schließt sich den Kansas City Chiefs an

Le'Veon Bell läuft zurück und schließt sich den Kansas City Chiefs an
Written by Faramond Böhm

Le’Veon Bell hat die Kansas City Chiefs ausgewählt und wird bis zum Ende der Saison beim amtierenden Super Bowl-Sieger unterschreiben. Zuvor hatten die New York Jets Anfang dieser Woche nach weniger als zwei Jahren im Team den Rücklauf ausgelöst.

Glocke bestätigte die Übertragung selbst auf Twitter: “Kansas City, #ChiefsKingdom, danke für die Chance! Lass uns gehen!” Und auch die Die Köche begrüßten den Neuankömmling mit einem Tweet.

Bell wird frühestens in Woche 7 für sein neues Team spielen, da er aufgrund der aktuellen Covid-19-Protokolle zunächst einen Zeitraum von fünf Tagen mit Tests und Selbstisolierung durchlaufen muss. Die Chiefs werden nächsten Montag in Woche 6 gegen die Buffalo Bills spielen (live auf DAZN ab 23 Uhr).

Mehrere Medien berichteten zuvor, dass Bell den Kreis der interessierten Teams des Konkurrenten auf die Bills, Chiefs und Miami Dolphins beschränkt hatte. Am Ende hätte sein Wunsch nach Super Bowl-Erfolg jedoch den Ausschlag für Kansas City geben sollen. Patrick Mahomes freut sich offensichtlich auf seinen neuen Teamkollegen: „Willkommen, Bruder! Lass uns gehen!“ Der amtierende Super Bowl MVP schrieb auf Twitter.

In KC tritt Bell einem Rookie um Rookie Clyde Edwards-Helaire sowie Darrel Williams, Darwin Thompson und DeAndre Washington bei. Der eigentliche Starter, Damien Williams, hatte die Saison jedoch wegen des Corona-Virus ausgelassen.

About the author

Faramond Böhm

Wannabe Internet-Spezialist. Alkohol-Nerd. Hardcore-Kaffee-Anwalt. Ergebener Twitter-Enthusiast.

Leave a Comment