Keir Starmer verspottete seine „wirtschaftliche“ Reise nach Berlin inmitten der deutschen „Rezessionskrise“ |  Politik |  Neu

Keir Starmer verspottete seine „wirtschaftliche“ Reise nach Berlin inmitten der deutschen „Rezessionskrise“ | Politik | Neu

Der Labour-Chef und David Lammy, Schattenstaatssekretär für auswärtige Angelegenheiten, reisten am Donnerstag nach Deutschland, um Bundeskanzler Olaf Scholz zu treffen. Sir Keir wird bei einem Treffen mit der Bundeskanzlerin voraussichtlich sagen, Labour sei bereit, eine Regierung zu bilden, und habe einen Plan, um sicherzustellen, dass Großbritannien und Deutschland zusammenarbeiten können, um das Wirtschaftswachstum anzukurbeln.

Analysten der Deutschen Bank sagten, Deutschland werde in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 schrumpfen

Laut Ökonomen der Deutschen Bank kommt Sir Keirs Reise jedoch zu einem Zeitpunkt, an dem die deutsche Wirtschaft in eine Rezession rutscht.

Analysten um Stefan Schneider sagten in einem Bericht an Kunden, dass das rückläufige Erdgasangebot, eine Verlangsamung in den Vereinigten Staaten und anderer Gegenwind dazu führen werden, dass Deutschland in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 schrumpfen wird.

Analysten haben auch vorhergesagt, dass die Wirtschaft des Landes im Jahr 2023 um 1 % schrumpfen wird.

Die Ökonomen fügten hinzu: „Es scheint vernünftig anzunehmen, dass Russland als Vergeltung für westliche Sanktionen und finanzielle und militärische Unterstützung der Ukraine weiterhin nach Wegen suchen wird, die Wirtschaftstätigkeit in Europa zu stören.“

„Dies bedeutet nicht unbedingt einen kompletten Stopp“, so die Ökonomen weiter, „aber die Auswirkungen auf die Industrieproduktion und die wirtschaftliche Unsicherheit werden die deutsche Wirtschaft im zweiten Halbjahr 2022 mit ziemlicher Sicherheit in eine Rezession treiben“.

Analysten der Deutschen Bank sagten, Deutschland werde in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 schrumpfen

Laut Ökonomen der Deutschen Bank kommt Sir Keirs Reise jedoch zu einem Zeitpunkt, an dem die deutsche Wirtschaft in eine Rezession rutscht.

Analysten um Stefan Schneider sagten in einem Bericht an Kunden, dass das rückläufige Erdgasangebot, eine Verlangsamung in den Vereinigten Staaten und anderer Gegenwind dazu führen werden, dass Deutschland in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 schrumpfen wird.

Siehe auch  Russlands Ziele in der Ukraine konzentrieren sich nicht mehr nur auf den Osten – Lawrow

Analysten haben auch vorhergesagt, dass die Wirtschaft des Landes im Jahr 2023 um 1 % schrumpfen wird.

Die Ökonomen fügten hinzu: „Es scheint vernünftig anzunehmen, dass Russland als Vergeltung für westliche Sanktionen und finanzielle und militärische Unterstützung der Ukraine weiterhin nach Wegen suchen wird, die Wirtschaftstätigkeit in Europa zu stören.“

„Dies bedeutet nicht unbedingt einen kompletten Stopp“, so die Ökonomen weiter, „aber die Auswirkungen auf die Industrieproduktion und die wirtschaftliche Unsicherheit werden die deutsche Wirtschaft im zweiten Halbjahr 2022 mit ziemlicher Sicherheit in eine Rezession treiben“.

Christian Calgie, leitender Reporter bei Guido Fawkes, machte sich über die Reise des Labour-Chefs lustig, indem er ein Bild eines Artikels über Rezessionsängste in Deutschland veröffentlichte.

Er fügte die Überschrift hinzu: „Starmer: Ich bin hier in Deutschland, um mit Bundeskanzler Scholz darüber zu sprechen, wie wir unsere Wirtschaft entwickeln.

Der Twitter-Nutzer @trickytree2 schloss sich an und sagte: „Warum stolziert dieser Clown herum, als wäre er der Premierminister …“

Benutzer @DufferRoy sagte auch: „Habe ich es richtig gemacht? Unsere Wirtschaft ist um 0,5 % gestiegen und Deutschland steht am Rande einer Rezession, aber Sir Keir möchte ihre Meinung wissen? Worüber?“

WEITERLESEN: Brexit LIVE: „Zwei taktische Fehler“ von Johnsons EU-Austritt aufgedeckt

Das ONS fügte hinzu, dass „das monatliche BIP in Großbritannien jetzt schätzungsweise 1,7 % über dem Niveau vor der Pandemie vor dem Coronavirus (COVID-19) liegt“.

Im Gegensatz dazu erklärte das amtliche statistische Amt der EU, Eurostat, am 29. Juni, dass “[EU] Das BIP bleibt 0,8 % unter dem Niveau vor COVID von 2019“.

In ihrer Wirtschaftsprognose vom Frühjahr 2022 hob die Europäische Kommission die russische Invasion in der Ukraine wegen ihrer wirtschaftlichen Schwierigkeiten hervor.

Siehe auch  ZEW-Umfrage zeigt im dritten Monat niedrigere deutsche Wirtschaftsstimmung

In Deutschland trafen sich Sir Keir und Herr Lammy am Donnerstag mit Politikern und Geschäftsleuten.

Das Paar traf gegen Mittag im Bundeskanzleramt ein, um Wolfgang Schmidt, Bundesminister für besondere Angelegenheiten, Kanzleramtschef und Beauftragter des Bundesnachrichtendienstes, zu treffen.

Bei ihrem Besuch wollen sie auch herausfinden, was Großbritannien von den „besten Geschäftsmodellen“ der Welt lernen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert