Jürgen Klopp hält es für verrückt, Deutschland abzusagen

Jürgen Klopp hält es für verrückt, Deutschland abzusagen

Zu Beginn der K.o.-Phase der EM 2020 trifft das England von Gareth Southgate auf das Deutschland von Joachim Löw. Und obwohl man leicht vergisst, dass Liverpool-Legende Jürgen Klopp eigentlich kein Scouser ist, erinnern seine Kommentare zu seinem Heimatland schnell daran. In einem Interview mit Bild drückte Klopp seinen Optimismus über Deutschlands Wunsch aus, gegen das Southgate-Team zu kämpfen, und sagte:

„Deutschland jetzt abzusagen wäre verrückt.

„Wir haben gut gegen Frankreich gespielt, Portugal, das wir in den letzten Jahren wie kaum ein anderer Gegner dominiert haben.

„Wir haben gegen Ungarn gekämpft, ja. Aber es passierte nichts mehr. Manchmal braucht man als Team so ein Spiel.

“Und jetzt werden wir uns am Dienstag wirklich damit auseinandersetzen.”

Klopps eigener Vereinskapitän, unser geliebter Jordan Henderson, könnte in der Rivalenliste auftauchen.

England erreichte das Achtelfinale nach einem Sieg über Kroatien und einem Unentschieden gegen Schottland. Seinen ersten Auftritt bei der Euro 2020 bestritt Henderson im Spiel Englands gegen Tschechien, in dem er nach der Halbzeit eingewechselt wurde.

In einer Erklärung wurde er nach Klopps Einfluss auf das Spiel und der Rivalität zwischen England und Deutschland gefragt. Henderson antwortete, dass Klopp “sehr einflussreich in Liverpool ist, viele Leute lieben ihn” und auch einen großen Einfluss auf den englischen Fußball hatte.

England gegen Deutschland beginnt am Dienstag, den 29. Juni, um 17:00 Uhr BST im Wembley-Stadion.

Siehe auch  Loewe kündigt Soundbar an und startet Zweitmarke "We. by Loewe"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.