Jesse Marsch persönlich will den deutschen Linksverteidiger in Leeds

Jesse Marsch persönlich will den deutschen Linksverteidiger in Leeds

Der Cheftrainer von Leeds United, Jesse Marsch, weckt persönlich das Interesse des Clubs hinter dem Linksverteidiger von Philadelphia Union, Kai Wagner. laut CBS-Sportreporter Ben Jacobs.

Der bekannte und angesehene Journalist berichtete Twitter dass der Premier-League-Klub Leeds und der Major-League-Soccer-Klub Philadelphia Union in Gesprächen über Linksverteidiger Wagner sind.

Benfica drängt laut Jacobs auch darauf, den 25-jährigen deutschen Verteidiger im Sommer-Transferfenster zu verpflichten.

Früher diese Woche, Das berichtet die Daily Mail dass Leeds erwägt, Wagner ein Angebot zu unterbreiten.

Jesse Marsch will Kai Wagner bei Leeds United

Foto von Gregory Fisher/Icon Sportswire über Getty Images

Gute Verpflichtung für Leeds United?

Kai Wagner wäre unserer Meinung nach eine gute Verpflichtung für Leeds United im Sommer-Transferfenster und würde Cheftrainer Jesse Marsch eine weitere wertvolle Option als Linksverteidiger verschaffen.

Junior Firpo ist der wichtigste Linksverteidiger von Leeds, aber der ehemalige Barcelona-Spieler hatte einige Fitnessprobleme.

Und Leeds braucht auch einen besseren Wettbewerb.

Wagner ist einer der besten Linksverteidiger in der Major League Soccer, der immer noch gut spielt und über große Erfahrung verfügt.

Der 25-jährige Deutsche könnte in der Premier League sofort Einfluss nehmen.

In anderen Nachrichten hat West Ham ein kühles Interesse an dem 24-Jährigen, nachdem er an anderer Stelle ein Gebot von 10 Millionen Pfund abgegeben hatte

Siehe auch  Deutsche Fußballtrainer wegen gefälschter Impfpässe verboten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.